Über uns

Neues Angebot für unsere Kinder in der Tagesgruppe Cadenberge

Pädagogisches Arbeiten mit dem Islandpferd auf dem Islandpferdegestüt Keller in der Wingst.

Das gemeinsame pädagogische Arbeiten mit dem freundlichen Islandpferd und Kind oder auch mal gemeinsam mit den Eltern, ist für unsere Kinder in der Tagesgruppe Cadenberge ein gute Möglichkeit über den Einsatz des Pferdes die positiven psychosozialen Verhaltensweisen sowie emotionale, motorische und kognitive Fähigkeiten weiterentwickeln zu können.
In Kleingruppen aufgeteilt können die Kinder aus der Tagesgruppe auf spielerischer Weise den Umgang mit dem Pferd und seinen direkten und ehrlichen Verhaltensweisen erlernen. Dazu gehören neben dem Reiten vor allem der intensive Kontakt und die Kommunikation untereinander beim Führen, Putzen, Satteln und Füttern. Die Basis des Lernens ist die Freude am gemeinsamen Tun im Umgang mit den Pferden. Die besonderen Zielsetzungen bei der engen Zusammenarbeit mit den Islandpferden sind:
• Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten (wieder-) entdecken
• In einer kleinen Gruppe seinen Platz finden und damit soziale Kompetenzen entwickeln
• Verbesserung der sensorischen Integration sämtlicher Sinneseindrücke: Motorik, Koordination, Gleichgewicht
• Über die Förderung der Basissinne (Gleichgewicht, Tiefenwahrnehmung, taktile Wahrnehmung) die kognitiven Fähigkeiten verbessern: Sprachverarbeitung und sprachliches Ausdrucksvermögen und die Konzentrationsfähigkeit.
Für Fragen steht Ihnen das pädagogische Team der Tagesgruppe Cadenberge und Frau Fritsche als Einrichtungsleitung gerne unter der 04751-9909888 zur Verfügung.



zurück zur Übersicht