Über uns

4-Tages Tour nach Stralsund

Unsere Fahrt mit Primo-Reisen führte uns zunächst nach Wismar.

Hier nahmen wir an einer Führung durch das „Alte Gewölbe“ der Hanse Sektkellerei teil. Die anschließende Verkostung der verschiedenen Sektsorten trug gehörig zur Unterhaltung bei.
Danach ging es weiter nach Stralsund, wo wir im Hotel Baltic eincheckten. Nach dem dortigen Abendessen führten uns die Nachtwächter durch die Straßen der Stralsunder Altstadt. Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück zur Inselrundfahrt nach Rügen. Die Reiseleitung führte uns zunächst nach Ralswiek wo die Störtebeker Festspiele stattfinden. Weiter ging es über Sassnitz, an Prora vorbei zum Baumwipfelpfad. Die Aussicht von dort oben war grandios. Dann ging es weiter zu Karls Erlebnisdorf in Zirkow. Hier durften wir Kaffee und Kuchen genießen und tausende von Kaffeekannen bestaunen. Dann ging es wieder zum Hotel und gegen Abend stand eine Brauereiführung in der Störtebeker Brauerei an. Hier durften wir nach einem Abendessen auch das Störbeker Bier genießen und so klang der Tag gemütlich aus.
Am nächsten Tag wollten wir eigentlich Stralsund mit dem Fahrrad erkunden, doch leider machte uns das Wetter einen "Strich durch die Rechnung". So besuchten wir zu Fuß und mit Schirm noch einige Sehenswürdigkeiten, wie das Rathaus und die Jakobi Kirche. Der Abend stand ganz im Zeichen des Mittelalters und führte uns in den Wallensteinkeller. Hier ging es dann zünftig zu: Serviert wurde die Wallensteinplatte bestehend aus Ente, Hähnchen, Haxe, Kassler, Klöße, Kartoffeln und Rotkohl und dann konnten wir speisen, natürlich ohne Besteck. War ein tolles Erlebnis. Gut gesättigt besuchten wir danach noch das Comedy-Theater.
Am letzten Tag besuchten wir noch das Ozeaneum mit zahlreichen Aquarien, die Einblicke in das Leben in der Nord- und Ostsee ermöglichen. Gegen 14 Uhr mussten wir uns dann leider auf die Heimfahrt begeben. Es war ein gelungener Kurzurlaub, wir hatten viel Spaß und gute Laune.

zurück zur Übersicht