Über uns

Präsente, Ehrennadel und Urkunde für Blutspender

Erfreut waren die Mitglieder des DRK-Ortsvereins Wanna über die gute Beteiligung an der jüngsten Blutspendenaktion im November.

Zum vierten Blutspendentermin in diesem Jahr konnte der Ortsverein Wanna zusammen mit dem Blutspendedienst 80 Blutspender in der Professor Hermann Rauhe Schule begrüßen, darunter fünf Erstspender. Alle haben mit ihrer Spende dazu beigetragen, dass der Bedarf an Blutspenden für Menschen in Not gedeckt werden kann. Ein seltenes Jubiläum konnte hier Klaus Heinsohn aus Wanna begehen. Er spendete bereits zum 110. Mal sein Blut. Bereitschaftsleiterin Dagmar Görse bedankte sich besonders und überreichte einen gut gefüllten Präsentkorb. Vom DRK-Blutspendedienst erhielt er eine Urkunde mit Ehrennadel. Bereits zum 100. Mal spendete DRK-Vorsitzender Ferdinand Lüken-Klaßen sein Blut. Auch für diese Jubiläumsspende überreichte Inge Alms vom DRK-Helferteam einen Präsentkorb, auch hier bedankte sich der Blutspendedienst bei ihm mit Urkunde und Ehrennadel. Ein sehr erfreuliches Ergebnis, so Schriftführerin Maren Zimdars, gab es auch bei den Erstspendern. Insgesamt fünf Unfallhilfe- und Blutspenderausweise wird der DRK-Blutspendedienst in den nächsten Tagen an diese Spender verschicken. Bei der traditionellen Verlosung war Reinhard Busch der glückliche Gewinner eines Präsentkorbes. Mit ihrem Engagement haben sich alle Spender dem Zweck verschrieben, nämlich Menschenleben zu retten. Nicht für Geld, sondern lediglich mit einem reichhaltigen Imbiss, der im Anschluss der Blutspende von den Mitgliedern des Ortsvereins gereicht wurde. Der nächste Blutspendetermin in Wanna ist am Donnerstag, 6. Februar 2020 in den Räumen der Professor Hermann Rauhe Schule.

zurück zur Übersicht