Über uns

Das DRK-Wanna sagt „Danke“ an alle Blutspender

72 Blutspender kamen in die Prof. Hermann Rauhe Grundschule.

Täglich werden den Angaben des Deutschen Roten Kreuzes zufolge hierzulande rund 15.000 Blutspenden benötigt. 72 Wannaer, darunter ein Erstspender, haben beim letzten Blutspendetermin in Wanna einen Beitrag dazu geleistet, dass der Bedarf gedeckt werden kann.
Wolfgang Schalk aus Wanna erhielt vom Jugendrotkreuzleiter Hans-Werner Beckmann für seine 50. Spende einen prall gefüllten Präsentkorb. Vier Mal im Jahr richtet der DRK-Ortsverein Wanna einen solchen Termin in der Prof. Hermann Rauhe Schule aus, erklärte Maren Zimdars, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit des DRK-Ortsvereins.
Im Rahmen der Blutspendeaktion fand unter allen Spendern eine Verlosung statt. Der glückliche Gewinner war Ferdinand Lüken-Klaßen aus Wanna, er gewann ebenfalls einen Präsentkorb.
Im Anschluss an die Blutspende wurde jeder Spender zu einem schmackhaften Imbiss eingeladen. Die Damen des Ortsvereins hatten alle Hände voll zu tun und wurden hierbei kräftig von der DRK-Bereitschaft und vom Jugendrotkreuz unterstützt.
Der Ortsverein Wanna bedankt sich bei allen Spendern und fleißigen Helfern. Der nächste Blutspendetermin in Wanna steht auch schon fest. Am 23. Mai heißt es wieder „Kommt alle zum Blutspenden nach Wanna und leistet einen Beitrag für die Allgemeinheit."

zurück zur Übersicht