Über uns

Besinnliche Adventsfeier

Die 1. Vorsitzende Eike Köser-Fitterer und die 2. Vorsitzende Petra Wenhold mit ihrem Helfer-Team freuten sich über ein gut gefülltes Gemeindehaus anlässlich der Adventsfeier des DRK-Ortsvereins Osten.

Selbst gebackene Torten und Kaffee kamen bei den Gästen gut an. Aufgeregt waren besonders die Kinder aus der DRK-Kindertagesstätte in Osten, die mit Gabriela Deuter und Hilde Kornetzki gekommen waren. Es wurde gespielt und gesungen, zum Beispiel "in der Weihnachtsbäckerei" und ein Gedicht rundete den Auftritt ab. Samtgemeindebürgermeister Dirk Brauer resümierte über die schöne Tradition, Advent und Weihnachten zu feiern. Er sprach seinen Dank an den DRK-Vorstand für die Ausrichtung dieser Adventsfeier aus, die mit viel Arbeit verbunden war. Den Gästen wünschte er, dass das Jahr 2020 nur Gutes mit sich bringt. Von den Hüller Theaterspielern kamen acht Jugendliche und Kinder, genannt Plietsch und Platsch, um drei witzige Sketche vorzuführen, die die Lachmuskeln strapazierten. Bürgermeister Carsten Hubert berichtete, dass er zum 19. Mal bei der Adventsfeier des DRK-Ortsvereins anwesend sei. Er gab einen Seniorenwitz vom regelmäßigen Treffen im Gasthaus "Zum Löwen" zum Besten. Auch eine kleine Geschichte mit dem Titel "Geteilte Freude ist doppelte Freude" las er vor. Alle Gäste sangen fröhlich bei den Weihnachtsliedern mit. Pastor Dieter Ducksch regte mit der Geschichte aus der Bibel über die Vorfreude zum Nachdenken an. Die Vorsitzende Eike Köser-Fitterer wünschte allen Gästen, dass sie gesund und munter bleiben.

zurück zur Übersicht