Über uns

Einbußen bei der Blutspendezahl in Nordleda

Blut gehört zu den wertvollsten Dingen, die ein Mensch geben kann.

Am 9. Januar rief der DRK Ortsverein Nordleda zur ersten Blutspende 2018 auf.Leider nicht mit dem erhofften Erfolg. Insgesamt folgten nur 38 Spender diesem Aufruf. Wegen Vollsperrung der L 118 und etlichen Krankheitsfällen kam es zu diesen Einbußen. Trotz alledem konnte der DRK Ortsverein unter den Spendern auch einen Jubilar begrüßen. Patrick Neufeldt wurde für seine 75. Blutspende beglückwünscht und erhielt dafür einen Gutschein und eine Flasche Sekt.
Alle Spenderinnen und Spender konnten sich nach dem Aderlass am reichhaltigen und schmackhaften Buffet sowie an leckeren Sachen und heißen Würstchen bedienen.
Für seine 60. Spende wurde Gerd Spinck und für seine 50. Spende wurde Rainer von Elm mit einer Nadel und einem Präsent ausgezeichnet.
Der nächste Blutspendetermin in Nordleda ist am Donnerstag, 28. Juni ab 17 Uhr im Dörphuus Nordleda.

zurück zur Übersicht