Über uns

Ein Vormittag mit toller Unterhaltung

Erst das „Do-it-yourself-Büfett“, dann mit „Noch’n Gedicht“ - leichte Kost!

Auf eine große Resonanz stieß die Frühstücksrunde des DRK-Ortsvereins Lamstedt. Die Vorsitzende Rita Fasel begrüßte in der Bördehalle rund 170 Mitglieder und Freunde des Roten Kreuzes sowie Christian Schliehe alias Heinz Erhardt, der den zweiten Teil des Vormittags bestritt.
Die DRK-Damen mussten früh aufstehen und bewiesen künstlerisches sowie kulinarisches Geschick. Sie hatten die Halle entsprechend der Faschingszeit bunt geschmückt und die Tische hübsch dekoriert. Auge und Gaumen freuten sich zugleich. Das Angebot reichte von Mozzarella im Schinkenmantel, über Räucherlachsröllchen mit Frischkäse bis zu Miniwürstchen im Schlafmantel. Eier in verschiedenen Variationen eingeschichtet, diverse Salate und zum Abschluss leckere Desserts fanden ebenfalls ihre Abnehmer. Eine Fischplatte durfte natürlich nicht fehlen.
Dann fühlten sich die Gäste in die Schule des Schelms Heinz Erhard versetzt. Der Bremer Schauspieler Christian Schliehe imitierte perfekt Sprache, Stimme und Gestik des beliebten Künstlers. Ohne nur einmal zu stocken oder über die meisterhaften Wortverdrehungen des Komik-Urgesteins zu stolpern, wanderte er durch das umfangreiche Programm. Da kamen die Made und der Kabeljau genauso zu Gehör wie Ritter Fips oder das „Naßhorn und das Trockenhorn“. Bei den charmant-witzigen Liebesliedern stimmte das Publikum mehrfach mit ein.

Der Bremer Schauspieler Heinz Erhardt schlüpfte in die Rolle des unvergessenen Ur-Komikers Heinz Erhardt.

zurück zur Übersicht