Über uns

Vielfältige Aufgaben beim DRK-Ortsverein Ihlienworth

Ob Kahnfest, WGI-Ausstellung, Bürgerball oder Weihnachtsmarkt.

Überall war auch der DRK-Ortsverein Ihlienworth vertreten. Daneben gab es im letzten Jahr noch diverse andere Termine, über die die stellvertretende Vorsitzende des Ortsvereins, Karin Heinemann, berichtete. Dem Ortsverein gehören derzeit 245 Mitglieder und neun Ehrenmitglieder an. Es wurden vier Blutspendetermine mit 295 Spendern durchgeführt und beim Novembertermin nutzen 23 Spender die Möglichkeit zur Typisierung.
An den zwei Terminen zum Frühstück für jedermann konnten 94 Gäste begrüßt werden. Der Handarbeits- und Spielenachmittag erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Im Frühjahr wurden die in Ihlienworth wohnenden Flüchtlinge zu einer Kaffeerunde eingeladen. Beim Kahnfest waren die Damen des Arbeitskreises mit einem Waffelstand vertreten. Bei der Ferienpassaktion wurden 13 kleine Juniorhelfer ausgebildet. Rund 850 Theaterfreunde sahen den Dreiakter „Total döördreit“ der Theatergruppe. Der Laternenumzug wurde von Posaunenchor und Feuerwehr begleitet. Die Tagesfahrten nach Brunsbüttel, Stade und zum Weihnachtsmarkt nach Bremen sind gut angenommen worden. Beim Weihnachtsmarkt gab es die allseits beliebten Brodn Klüten und Punsch. Daneben wird Jubilaren zu besonderen Hochzeitstagen und Geburtstagen gratuliert. Zudem wurde die Seniorenweihnachtsfeier zusammen mit der Kirchengemeine organisiert. Außerdem erhielten die Bewohner des Huus Ihlienworth zu Weihnachten je ein Geschenk. Viele Veranstaltungen, bei denen der Arbeitskreis ehrenamtlich viel für die Allgemeinheit geleistet hat.
Nach dem Bericht erfolgte die Ehrung langjähriger Mitglieder. Die stellvertretende Vorsitzende des DRK-Kreisverbandes Land Hadeln, Renate Stolter, zeichnete Reinhard Oest für seine 60-jährige Mitgliedschaft mit der DRK-Ehrennadel aus und ernannte ihn zum Ehrenmitglied. Die Goldene Ehrennadel für ihre 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Herbert Körn, Anke Kopf, Ernst Kopf, Anneliese Oest, Heinz Saborowski, Ernst Stüven, Helga Stüven, Johanna Tiedemann, Otto Wackhusen und Gerhard Woltmann. Die Ehrungsurkunde für 25 Jahre Zugehörigkeit im Ortsverein und die Silberne Ehrennadel bekamen Norbert Badura, Martina Buck-Wiese, Ilse Kopf, Gonda Marquardt, Silvia Herzog und Wolfgang Thode überreicht. Die Damen des Arbeitskreises wurden für die geleistete Arbeit und ihr Engagement mit der Auszeichnungsschleife geehrt: Christa Tiedemann (30 Jahre), Ilse Lange-Albers (25 Jahre), Monika Langner (15 Jahre), Hans-Hermann Brandt und Sven Haake (10 Jahre).
Bei Wahlen wurden die Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. 1. Vorsitzende bleibt Tomma Jungclaus ebenso wie Schatzmeisterin Monika Kopf, Schriftführerin Monika Langner und Beisitzerin Alexandra Karsten für die Theatergruppe.
Zum Abschluss der Versammlung informierten zwei Vertreterinnen der Hospizgruppe Land Hadeln e. V. über ihre ehrenamtliche Arbeit.


zurück zur Übersicht