Über uns

Über 50 km geradelt

Ende Juli gingen die Frauen des DRK-Ortsvereins Hollen traditionell auf große Fahrradtour.

Inzwischen fahren die Damen bereits 40 Jahre eine Sommertour. In diesem Jahr hatten Angelika Söhl und Karin Tiedemann eine sehr schöne Tour über zwei Landkreise herausgesucht, die trotz fehlendem Mittagessen nicht zu einer Hungertour ausartete. Nach einem ausgiebigen Frühstück im Dörphuus Hollen ging es über die Brobergener Fähre in Richtung Himmelpforten. Dort wurde das Heimat- und Schulmuseum besucht und die Radfahrerinnen erfuhren viel über die Entstehung des Museums und der Schulgeschichte der Region. In dem alten Schulgebäude von 1872 konnten die Damen die Schule „wie früher“ erleben, mit Griffel, Schiefertafel und allerlei Informationen über die alten Berufe und alten Handwerksgeschichten. Nach einer Verschnaufpause mit Kaffee und leckerem Butterkuchen und späterem Eis essen, ging es über Burweg, Kleinwörden, Mühlenreihe nach Hemmoor-Heeßel, wo man noch in der gemütlichen Kerzenscheune Einlass fand und sich über das Kerzenziehen informierte. Ein kleiner schlanker Regenguss kurz vor Ende der Rundreise tat der guten Laune an diesem Tag keinen Abbruch und so konnten die etwa 30 Frauen den Tag mit einem gemütlichen Abendessen im Lamstedter Lambada ausklingen lassen.

zurück zur Übersicht