Über uns

Backen und Basteln beim Roten Kreuz Cadenberge

Im Rahmen der diesjährigen Ferienpass Aktion hatte der DRK-Ortsverein Cadenberge die Kinder wieder in das „Haus Am Dobrock“ eingeladen.

Elf Kinder im Alter zwischen 6 und 13 Jahren waren der Einladung gefolgt und so wurde es zur Begrüßung gleich lebhaft. Aber Claudia Grantz, Antje Rohwedder und Petra Fick, die das DRK immer gerne unterstützt, hatten natürlich sofort Aufgaben für alle Kinder und so ging es los mit dem Schälen der Äpfel und der Zubereitung der Melonen.
Schnell waren die Eier getrennt, der Teig gerührt und die Kuchen konnten in die Backöfen geschoben werden. Zwischendurch durfte natürlich auch von der Melone genascht werden und es gab eine Quizfrage zu beantworten. Was hatte Antje Rohwedder wohl mitgebracht - grüne Schoten, die die Kinder öffnen und probieren sollten. Es stellte sich heraus, dass nicht alle Kinder frische Erbsen aus dem Garten kannten. In der Zwischenzeit hatte Claudia Grantz schon die Bastelei vorbereitet. Es sollten kleine Pappbecher mit Bändern, Perlen und Schnüren beklebt werden. Die drei Jungen und acht Mädchen waren mit Feuereifer dabei und hatten vom Fangbecher über ein Dosentelefon und Umhängetaschen gleich viel Verwendung dafür gefunden. Petra Fick hatte inzwischen schon die Erdbeeren zu leckerem Eis verarbeitet und für die Kinder gab es erst einmal etwas zu naschen. Natürlich durfte auch der Kuchen nicht vergessen werden, der in den Öfen wartete und schon lecker duftete. Das Zubereiten von Vanille- und Schokoladenpudding und den herzhaften Snacks ging dann allen schnell von der Hand und so konnten die Kinder am Ende viele Tabletts mit den Leckereien füllen und in die Hausgemeinschaften bringen. Wie in jedem Jahr freuten sich die Senioren schon auf die Leckereien, hatte doch mancher schon mal heimlich bei den Kindern in der Küche vorbeigeschaut . Zum Schluss liessen sich die Kinder ihre eigenen Leckereien schmecken und so war der Nachmittag schnell vorbei. Wieder einmal hatten die Kinder den Senioren eine große Freude bereitet, und auch die Kinder freuten sich über diese Begegnungen. So ging es nach einem spannenden Nachmittag fröhlich nach Hause

zurück zur Übersicht