Über uns

OV Bülkau Jahreshauptversammlung

Aus dem Tätigkeitsbericht der 1. Vorsitzenden Andrea Eckhoff ging hervor, dass der Ortsverein aus insgesamt 179 Mitgliedern besteht.

Im Jahre 2019 konnten 5 neue Mitglieder hinzugewonnen werden, 3 Mitglieder sind verstorben und 2 Mitglieder sind ausgetreten. Zu Beginn begrüßte die erste Vorsitzende die zahlreich erschienenen Mitglieder. Besonders begrüßte sie Renate Stolter vom Kreisverband Land Hadeln, den stellvertretenden Bürgermeister Heinz–Wilhelm Woltmann, sowie Ortsbrandmeister Peter Gorski und die ehemalige 1. Vorsitzende Käte Eggers. Laut Bericht des letzten Jahres wurden auch wieder 3 Blutspende-Termine veranstaltet. Das Hauptaugenmerk aber richtete sich auch, wie bisher wieder auf die Betreuung der älteren Einwohner in der Gemeinde. Zum Abschluss ihres ausführlichen Berichtes, bedankte sich die erste Vorsitzende noch bei allen Helferinnen, die sie bei den einzelnen Veranstaltungen fleißig unterstützt haben. Im Tagesordnungspunkt Wahlen, stand die Wahl der Ortsfrau Norderende /Sprenge an. Einstimmig wurde Inge Gerdts wiedergewählt und nimmt die Wahl an. Als neue Kassenprüferin fungiert Petra Junge für die nächsten zwei Jahre. Nun fanden noch Ehrungen langjähriger und verdienter Mitglieder statt. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Annemarie Arp, Elsa Arp, Regina Bandick, Petra Junge, Ute von Thaden, Ulrike Woltmann und Berthold Siegert, mit einer Urkunde geehrt. Für 40 Mitgliedsjahre bekamen Giesela Brase, Else Griemsmann und Waltraud Kapplusch eine Urkunde. Auf 50 Jahre als Mitglied des DRK-Bülkau kann Ella Meyer zurückblicken. Besonders geehrt wurden, Käte Eggers für ihr 30-jähriges Engagement beim Seniorennachmittag, den sie alleine gestaltete. Auch Heide-Marie Michaelsen, die in dieser Zeit immer für das Kaffeekochen zuständig war, wurde geehrt. In Zukunft wird der Seniorennachmittag von einem neuen Team geleitet und organisiert. Der stellvertretende Bürgermeister Heinz Wilhelm Woltmann bedankte sich für die Hilfe bei den örtlichen Aktivitäten und der tollen Arbeit mit und für die Senioren. Außerdem überbrachte er die Grüße vom Rat der Verwaltung der Gemeinde Bülkau. Von Ortsbrandmeister Peter Gorski gingen die Grüße an die Freiwillige Feuerwehr und er lobte die gute Zusammenarbeit beider Vereine. Außerdem gab er bekannt, dass vom Überschuss des Weihnachtsmarktes, ein Defibrillator der am Bürgerhus angebracht werden soll angeschafft wird. Renate Stolter überbrachte die Grußworte des Kreisverbandes und bedankte sich bei den Helferinnen und Helfern für die gute geleistete Arbeit im letzten Jahr. Dann berichtete sie noch über die weiteren Aktivitäten des Kreisverbandes und Neues vom DRK. Außerdem wurden noch die Termine bekanntgegeben, die im Jahre 2020 stattfinden. Es finden wieder drei Blutspendetermine statt: Am 25.März, 15. Juli und 23. September. Alle weiteren Veranstaltungstermine wurden ebenfalls den Versammlungsteilnehmern bekanntgegeben.

zurück zur Übersicht