Über uns

OV Altenbruch Blutspende

Corona, die AHA-Regeln und die Blutspende sind zurzeit eng miteinander verbunden.

Und da kommen dann auch die Damen des Arbeitskreises und die Bereitschaft des DRK-Ortsvereins Altenbruch ins Spiel, denn ohne diese beiden Komponenten ist es nicht vorstellbar und auch nicht machbar, dass die Blutspende funktioniert. Die Blutspendetermine finden in der Regel in der Grund- und Hauptschule Altenbruch statt, aber auch ein zusätzlicher Termin konnte uns trotz Überschneidungen, hier die Ortsratsitzung unter den vorgeschriebenen Regeln, nicht davon abhalten den Blutspendetermin durchzuführen.

Der Plan für die Durchführung in der Turnhalle unter den vorgeschriebenen Regeln wurde gemacht, und ein kurzfristiger Umzug in die Turnhalle fand statt. So geschehen im Sommer 2020.

Die Damen des Arbeitskreises gehören in der Regel eigentlich zur Risikogruppe. Gerade zu diesem Thema haben wir uns im Sommer getroffen und darüber gesprochen. Das Wetter war sehr gut, so dass wir auch schön mit Abstand draußen sitzen konnten. Das Ergebnis unseres Gespräches, es wird so sein, dass nicht immer alle Damen auf einmal mitmachen werden, da ja das übliche Betreuen und die tolle Zubereitung des Essens bei der Blutspend entfällt. Somit wurde im Sommer entschieden, es findet immer ein Wechsel bei den Damen statt.

Was soll man sagen. Es funktioniert super. Dass die Damen und auch die Bereitschaft dazu gehören, hat ganz einfache Gründe. Der wohl wichtigste Grund ist hier: Gerade bei den ländlich geprägten Ortsteilen oder Orten ist die Kontaktpflege untereinander enorm wichtig. Man könnte jetzt den Einwand bringen, dass es doch auch andere Kommunikationsmittel wie beispielsweises das Telefon gibt. Klare Antwort: Ja, aber das persönliche Treffen zählt immer noch mehr als alles andere. Gerade auf dem „Lande“! Man kennt sich untereinander und da bleibt ein Klönschnack nicht aus.

Das Gefühl danach ist auf der Seite der Spender und deren Begleitpersonen und den Damen und auch der Bereitschaft zu spüren. Es tut der Seele gut!!

Zum Abschluss der Blutspende gibt es für die Spender ein mit Liebe gepacktes Lunchpaket, deren Inhalt immer wieder kleine Überraschungen mit sich bringt. So eine Blutspende funktioniert immer gut, wenn ein tolles Team dahintersteht.

Wir hoffen, dass es bald wieder regelmäßige Treffen geben wird und wir alle miteinander weiter so tolle Arbeit im DRK und den Ortsvereinen machen können. Auf diesem Wege möchte der Vorstand des DRK-Ortsvereins Altenbruch Danke an die Damen des Arbeitskreises, der Bereitschaft, dem Blutspendeteam und dem DRK-Kreisverband sagen.

Danke für Eure Unterstützung und Mitarbeit, danke, dass es immer so toll klappt.

Euer Vorstand des DRK-OV Altenbruch
i.V. Wolfgang Steiner

zurück zur Übersicht