Über uns

Blutspenden in Nordleda zu Corona-Zeiten

Am 7. Mai 2020 hatte der DRK-Ortsverein Nordleda gemeinsam mit dem Blutspendeteam ins Dörphuus zum Blutspenden eingeladen.

Trotz der momentanen, besonderen Situation kamen rund 40 Teilnehmer und spendeten ihr Blut für den guten Zweck. Unter ihnen war der Erstspender P. Thun. Für ihre 75. Blutspende erfreute sich Luise Schlotfeld und für ihre jeweils 50. Spende wurden Rita Hey und Bärbel Weihe ausgezeichnet. Zufrieden mit dem Blutspendetermin zeigte sich trotz der Corona-Krise Hannelore Neufeldt, Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Nordleda und sagte: „Wir freuen uns, trotz der Umstände, auf die zahlreichen Blutspender und bedanken uns bei allen Spendern sowie Helfern. Ein großer Dank ging an das Blutspendeteam für die tolle Organisation, Zusammenarbeit und Umsetzung. In außergewöhnlichen Zeiten zeigt sich einmal mehr, was es bedeutet, Gutes zu tun. Wir sind begeistert, wie hoch die Bereitschaft aller ist, einander zu helfen“.

Eine weitere Gelegenheit zum Blutspenden in Nordleda gibt es am Donnerstag, 1. Oktober ab 17.00 Uhr im Dörphuus.

Leider muss der DRK-Ortsverein Nordleda auch bekannt geben, dass die Veranstaltungen des DRK aufgrund der Corona-Krise folgende Veranstaltungen zum Schutz der Helferinnen und Mitbürger, bis auf weiteres abgesagt sind. Darunter fallen die Kaffeenachmittage am Mittwoch, 10. Juni 2020 und am Mittwoch, 15. Juli 2020

zurück zur Übersicht