Über uns

Mitgliederversammlung vom Ortsverein Osterbruch

Kurz vor Eintritt der Corona-Beschränkungen konnte der DRK-Ortsverein Osterbruch noch vor rund 30 Gästen seine Jahreshauptversammlung abhalten.

Vorsitzende Anette Ahrens konnte u.a. Renate Stolter vom Kreisverband begrüßen. Diese wies in ihren Grußworten auf die Vorteile einer DRK-Mitgliedschaft hin, wie die kostenlose Teilnahme an einem Ersthelfer-Lehrgang sowie einem Inlands- und neuerdings auch Auslands-Rückholdienst im Falle von Krankheit oder Unfall. Der Ortsverband hat zur Zeit 114 Mitglieder. Aufgrund der Corona-Beschränkungen ruhen derzeit alle Aktivitäten voraussichtlich bis zum Jahresende. Normalerweise finden Begegnungs- sowie Klön- und Handarbeitsnachmittage statt, zudem leitet Rita Wierk den „Aktiven Tanzkreis“. Auf der Jahreshauptversammlung wurden Annelore Lewetzki für 50 Jahre, Inge Gemmeker für 40 Jahre und in Abwesenheit Wilma König für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Als Nachfolger für die ausscheidende 2. Vorsitzende und Schriftführerin Thyra Frisch wurden Susanne Ohms als neue 2. Vorsitzende und Michael Ohms als Schriftührer gewählt. Neue Kassenprüferin wurde Andrea Harwarth-von See.

zurück zur Übersicht