Über uns

Krisenzeiten erforderten Kreativität

Wie nahezu alle anderen Kitas in Deutschland, musste auch unsere Einrichtung in Armstorf vorübergehend schließen.

Als am Freitag, den 13. März 2020, die Anordnung erging, die Kindertagesstätten zu schließen, war es natürlich für viele Eltern und auch die Erzieher zunächst einmal ein ziemlicher Schock.
Dem Kindergartenteam kam aber trotz Schließung keine Langweile auf, denn die Erzieher nahmen viel Arbeit mit ins „Home-Office“. Es wurden Entwicklungsdokumentationen geschrieben, Elterngespräche vorbereitet und die Konzeptionen weiterentwickelt.
Die Portfolios der Kinder sind jetzt auf dem neuesten Stand. Projekte für den wöchentlichen Waldtag wurden ausgearbeitet und die Programme bis zu den Sommerferien überprüft. Auch die bevorstehenden Umbaumaßnahmen wurden weiterhin bearbeitet, so war die Anwesenheit der Kita-Leitung unerlässlich, denn es gab und gibt täglich viel zu organisieren.

Dass man sich auf die Armstorfer Eltern in schweren Zeiten verlassen kann, war den Verantwortlichen schnell klar und so nutzten Christoph und Dennis Jenk zusammen mit der Einrichtungsleiter Timo Horeis-Hoops die Zeit für einige Veränderungen: Es wurde das Fundament für die neue Schaukel für unseren Spielplatz gesetzt. Ein großer Dank gilt hier der Firma „Hama Bau“ für die bereitgestellten Materialien und Maschinen und Jörn Steffens (Postbank/Finanzberater) für die großzügige Geldspende.

Nachdem dieses Projekt abgeschlossen war, hat das pädagogische Personal den Spielplatz wieder in Schuss gebracht, ein Gartenbeet angelegt und neue Rasensaat zur Ausbesserung der strapazierten Stellen verteilt.

Auch der Innenbereich wurde auf Vordermann gebracht, Spielzeuge und Materialen wurden desinfiziert, aussortiert, neue Regale und Schränke für den neugestalteten Kreativraum der Kindertagesstätte wurden aufgebaut. Außerdem hat das Kita-Team für unsere kleinen „Klienten“ an Ostergeschenke gedacht und so wurde Gebasteltes mit einem kleinen Brief vor die Haustür der Kinder gebracht.

Es ist eine schwierige Zeit, voller neuer Herausforderungen für unser Team. Wir blicken trotz allem positiv in die Zukunft und freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen mit „unseren“ Kindern in unserer Kindertagesstätte.

zurück zur Übersicht