Über uns

Qualitätsprüfung der DRK-Kindertagesstätten in Zeiten von Corona

Auch in diesem Jahr wurde das jährlich stattfindende externe Überwachungsaudit zur Prüfung der Qualitätsentwicklung der DRK-Kindertagesstätten durch eine Zertifizierungsstelle aus Schleswig-Holstein erfolgreich abgeschlossen.

Erst im letzten Jahr fand eine Rezertifizierung des neuen QM-Systems 3.0 nach DIN EN ISO 9001 / 2015 Jahr statt, nachdem 2007 alle Kindertagesstätten erstmalig das Zertifikat für das Qualitätsmanagementsystem (QMS) nach DIN ISO 9001 erhielten.

Letzte Amtshandlung als Leitung des DRK-Hortes in Otterndorf
Nach gut acht Jahren als Leitung des DRK-Hortes in der Otterndorfer Grundschule kehrt Bianca Hintze in ihr langjähriges Arbeitsfeld als Heilpädagogin im Elementarbereich zurück. Seit dem 1. Juni arbeitet sie in der DRK-Kindertagesstätte in Lamstedt, war aber trotzdem noch zur Stelle als es darum ging, ein letztes Mal das Audit des Hortes in Otterndorf zu begleiten und die Qualität der Arbeit dort unter Beweis zu stellen.

Wie verläuft ein Externes Audit in Zeiten von Corona?
Nachdem der Termin seit März bereits zweimal verschoben werden musste aufgrund von Kontaktverboten und Kita-Schließungen durch das Coronavirus, konnte es Anfang Juni dann endlich losgehen. Unter Einhaltung der aktuellen Hygienerichtlinien fanden Rundgänge durch die Einrichtungen zur Prüfung der im QMS beschriebenen Standards hinsichtlich des Gebäudes, der Materialausstattung und des Außengelände statt. Sämtliche Dokumentationen bezüglich Sicherheit, Hygiene und Ernährung wurden stichprobenartig auf ihre Vollständigkeit und Richtigkeit hin überprüft.
Besonderes Augenmerk lag auch in diesem Jahr wieder auf der Qualität der pädagogischen Inhalte und Prozesse. Die individuellen Entwicklungsbedürfnisse der Kinder stehen in der Arbeit unserer Kitas im Mittelpunkt. Das Qualitätsmanagement nutzen wir, um Abläufe zu erfassen und sie, auch für Außenstehende wie z. B. die Eltern, transparent zu machen. Außerdem geht es darum, die Arbeit in unseren Einrichtungen kontinuierlich auszuwerten, zu reflektieren und zu verbessern.
Wir freuen uns sehr, dass unsere Einrichtungen auch in diesem Jahr ihre qualitativ hochwertige Arbeit nachweisen konnten und bedanken uns bei allen Beteiligten für ihren Einsatz.

Foto: Verabschiedung von Bianca Hintze im Rahmen des Audits im Hort Otterndorf.

zurück zur Übersicht