Über uns

25 Jahre Nikolausmarkt in Sahlenburg

Wie jedes Jahr eröffnet der Nikolaus am 1. Advent (01.12.2019), um 13.00 Uhr, den traditionellen „Nikolausmarkt“ um die Kita Sahlenburg herum.

Dies ist bereits das 25ste Mal! Rund um das Gelände der Feuerwehr und der DRK-Kita Sahlenburg im Wilhelm-Volkmer-Weg herrscht reges Markttreiben und der Nikolaus verteilt dort kleine Geschenke. Das Nikolausmarkt-Komitee hat auch in diesem Jahr für alle Besucher ein attraktives Fest auf die Beine gestellt. In der Halle der Feuerwehr bieten Hobbykünstler selbst hergestellte Kreationen für die Vorweihnachtszeit an. Auf dem Feuerwehrgelände gibt es viele Leckereien, ob Bratwurst mit Pommes, Erbsensuppe, Brod’n Klüten oder Crêpes, hier wird für jeden Appetit etwas angeboten. Im Zelt der Jugendfeuerwehr gibt es Apfelpunsch und Donuts und im Zelt der IGS dampfen wieder die Glühwein- und Eiergrog-Kocher. Ebenfalls um 13.00 Uhr beginnt der Kartenvorverkauf für den beliebten „Sahlenburger Winterball“, der am 11.01.2020 in den Hapag- Hallen stattfindet. Im Zelt des Fördervereins der Grundschule werden schöne Dinge von kleinen und großen Kreativen angeboten und die Dünenbahn lädt zu einer kleinen Fahrt durch Sahlenburg ein. Auch die Kita wird wieder vorweihnachtlich geschmückt. In heimeliger Atmosphäre, bei Adventsmusik mit Marc und Jolina und einem leckeren Stück Kuchen sowie einer Tasse Kaffee, kann man mit Freunden und Nachbarn klönen oder das Festgeschehen auf sich wirken lassen. „Zaubergeselle Thorsten“ kommt mit magischer Unterhaltung in die DRK-Kita. Kreative Kinder können in der Bastelstube etwas Vorweihnachtliches herstellen, am Stand der Elternvertretung Lebkuchen verzieren oder sich vom Jugendrotkreuz Airbrush-Tattoos auf die Haut zaubern lassen. Beim Stand der Kita Sahlenburg Nordlicht kann man sein Tombola-Glück versuchen. Das Ponyreiten der Familie Sahna und mehrere Spielstände im Außenbereich fordern die Kinder zum Mitmachen auf. Ab späten Nachmittag gibt es Stockbrot bei der Jugendfeuerwehr auf der Wiese sowie eine realistische Übung mit Feuer und Funken. Sehr festlich wird es noch einmal, wenn der Posaunenchor Ihlienworth bekannte Weihnachtslieder auf dem Hof der Feuerwehr spielt. Den genauen Programmablauf sowie Uhrzeiten kann man den aushängenden Plakaten entnehmen. Um 18.00 Uhr schließt der Markt wieder seine Pforten bis zum nächsten Jahr!

zurück zur Übersicht