Über uns

Minisportabzeichen bestanden

Die Pökse der DRK-Kindertagesstätte Lamstedt haben in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Cuxhaven auch in diesem Jahr wieder das Minisportabzeichen abgelegt.

Die Erzieherinnen Sandra Klüssendorf, Monika Lohrberg und Ingrid Kaul übten in den letzten Wochen fleißig mit den Kindern in der Turnhalle. Am großen Abnahmetag wurden sie durch Conny Nottrodt vom Kreissportbund (Koordinatorin in Kita, Schule und Verein) unterstützt. Beim Minisportabzeichen sind die Übungen in eine spannende Geschichte rund um den Hasen Hoppel und den Igel Bürste eingebettet. Die Kinder müssen Sümpfe überqueren, Flüsse überspringen und vieles mehr, um schließlich das Haus von Frau Eule zu erreichen. Die Übungen orientieren sich an Grundfertigkeiten wie Laufen, Rollen, Balancieren oder Werfen, die jedes Kind im Laufe seiner Entwicklung erwerben sollte und die Grundlage vieler Bewegungsaktivitäten bilden. Insgesamt absolvierten die Jungen und Mädchen sechs Stationen. Sie liefen Slalom, sammelten Bälle ein und balancierten vorwärts, rückwärts oder auf allen Vieren kriechend über eine Bank. An der letzten Station rollten die Kinder einen Berg herunter. Bei der Übung „Hochsprung“ erhielt jeder einen Apfel, gespendet vom TSV Lamstedt. Freudestrahlend nahm jedes Kind zum Abschluss eine Urkunde des Kreissportbundes, ein Abzeichen und einen Button entgegen. Anschließend konnten sich die Kinder im Kindergarten eine Maske mit dem Gesicht von Hoppel oder Bürste basteln und alles stolz mit nach Hause nehmen.

zurück zur Übersicht