Über uns

Neue selbst gemauerte Feuerstelle

Gemeinsam mit den Kindern und Erzieherinnen des Hortes und der Nachmittagsgruppe in Lamstedt entstand das Projekt "Umgang mit Feuer/Bau einer Grillstelle."

Zunächst lernten die Kinder die Gefahren und Risiken des Feuers durch diverse Experimente kennen, dann setzten sie sich gemeinsam mit den Erzieherinnen an die Planung der neuen Feuerstelle. Als dann die warmen Sommertage kamen, hatten alle Pläne grünes Licht und die Bauarbeiten konnten beginnen. Gemeinsam grub die Nachmittagsgruppe am ausgewählten Platz eine Grube aus. Das Fundament der Grube wurde von den Kindern mit selbst gerührtem Beton ausgegossen. Währenddessen entsorgten die großen Jungs den Aushub mit Schubkarren, um Platz für die weitere Arbeit zu schaffen. Nachdem das Fundament dann einen Tag später trocken war, stand die Befestigung der Grube an. Mit Natursteinen mauerten die Kinder in koordinierter Teamarbeit klassisch nach Augenmaß die Umrandung der Grube. Mit ein wenig Unterstützung der Erzieherinnen stand am Ende eine solide Mauer. Natürlich wurden alle mit Erfrischungen versorgt. Einige Tage später konnte dann endlich angegrillt werden. Mit Bratwürsten und Marshmallows weihten alle zusammen die neue Feuerstelle ein. Ein ausgelassener Nachmittag und ein erfolgreiches Projekt, das Kinder und Erzieherinnen so schnell nicht vergessen werden.

zurück zur Übersicht