Über uns

Kita Armstorf Umbau

Die Sommerferien wurden in der DRK-Kindertagesstätte Armstorf genutzt um einen großangelegten Umbau durchzuführen

Die Gemeinde Armstorf hatte sich gemeinsam mit dem DRK-Kreisverband Cuxhaven/Hadeln e.V. entschlossen die Räumlichkeiten energetisch aufzuwerten. Trotz hoher Baukosten waren sich die Mitglieder des Armstorfer Gemeinderates einig, dass das notwendige Geld gut angelegt sei. Das im Jahr 1926 erbaute Gebäude wurde schon mehrfach renoviert und 1993 als Kindergarten eingerichtet. Große Veränderungen im und am Gebäude folgten 2012. Die pädagogische Einrichtung erhielt mehrere Räume im Obergeschoss des Hauses dazu und es konnten neue Funktionsräume eingerichtet werden. Um die derzeit geltenden Bestimmungen und Auflagen des Landesjugendamtes zu erfüllen, stand in diesem Jahr wieder Umbaumaßnahmen an. Vorrangig wurde die Schalldämmung an den Decken der teilweise hohen Räume verbessert und eine Sanierung der Sanitäranlagen vorgenommen. Der Waschraum erhielt eine komplette neue Ausstattung und bietet den Kindern höhenunterschiedliche Waschmöglichkeiten. Die Fußböden in der pädagogischen Einrichtung wurden neu verlegt und mit Vinyl- bzw. Fliesenbelag ausgestattet. Eine neue Küchenzeile mit ausziehbaren Podesten ermöglicht das problemlose Zusammenarbeiten der Erwachsenen mit den Kindern. Eine weiter Neuheit im Erdgeschoss ist ein Bewegungsraum mit Klettermöglichkeiten und Schaumstoffelementen. Neue Lichtquellen, die dem Standard entsprechen wurde angebracht und auch die alten Heizkörper hatten ausgedient. Um die Handwerkerkosten niedrig zu halten, durften in der Endphase des Umbauens auch Eigenleistung mit eingebracht werden. Corona bedingt konnten nur vier Handwerker aus der Elternschaft mit anpacken, um die Akustikdecken einzubauen. Der Leiter der DRK-Kindertagestätte Timo Horeis-Hoops packte selbst mit an und war am Ende des Bautages mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Das pädagogische Personal der DRK-Einrichtung freut sich über die neugestalteten Funktionsräume, die von den Kindern gut angenommen werden. Die Geräuschkulisse hat sich verbessert und der neue Bewegungsraum bietet viel Platz zum Spielen. Eine Podestlandschaft ist im Obergeschoss dazu gekommen und sorgt für Spielideen der Kinder. „Es war schon eine stressige Zeit für die Mitarbeiter der DRK-Kita, aber es hat sich gelohnt,“ erklärte Leiter Timo Horeis-Hoops und bedankt sich bei allen am Umbau beteiligten Mitwirkenden.

zurück zur Übersicht