Über uns

Internationaler Gedenktag gegen Gewalt an Frauen

Theaterstück: Die Wortlose

Anlässlich des internationalen Gedenktages gegen Gewalt an Frauen hat der Arbeitskreis Häusliche Gewalt Cuxhaven am 21.11.2017 zu einer beeindruckenden Theatervorstellung in die Kleinkunstbühne Cuxhaven eingeladen.
75 Zuschauer sahen „Die Wortlose“, ein Theaterstück für eine Schauspielerin von Wilfried Happel. Die Schauspielerin Susann Kloss beeindruckte als Renate und erzählte ihre Geschichte von verbaler Erniedrigung und sexueller Gewalt. Das Publikum verfolgte Renates erschütternde Geschichte vom Martyrium ihrer Ehe. Rückblickend sprudeln die Worte aus ihr heraus. Es beginnt das Kapitel der Aufarbeitung. Die dramatische Darbietung nahm die Zuschauer mit und sorgte für eine gespannte Atmosphäre. Im Anschluss stand die Schauspielerin dem Publikum für Fragen zur Verfügung.
Finanziell wurde diese Veranstaltung unterstützt von der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt und des Landkreises Cuxhaven sowie vom Verein zur Kriminalprävention Cuxhaven.
Dörthe Dalkner, Einrichtungsleiterin der Jugendhilfestation Cuxhaven-Ritzebüttel, arbeitet seit vielen Jahren aktiv im Arbeitskreis Häusliche Gewalt Cuxhaven mit. Ziel des Arbeitskreises ist es, auf das Thema Gewalt an Frauen aufmerksam zu machen und über Wege aus der Gewalt aufzuklären. Für die Prävention von häuslicher Gewalt werden im Arbeitskreis gemeinsame Strategien und Aktionen entwickelt, um die Öffentlichkeit über das Thema aufzuklären und dafür weiter zu sensibilisieren. Nähere Informationen finden Sie im Internet: www.ak-haeusliche-gewalt-cux.de

zurück zur Übersicht