Über uns

Treffpunkt „Erziehungsklatsch“

Ein neues Angebot für Eltern zur Verbesserung des Familienklimas

Die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern bietet in Zusammenarbeit mit der Jugendhilfestation Otterndorf vom Deutschen Roten Kreuz ein neues Angebot für Eltern ab dem 27.09.2018 an. Das Treffen ist für Eltern von Kindern und Jugendlichen jeden Alters und findet regelmäßig am letzten Donnerstag des Monats in der Zeit von 17:00 bis 19:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern (Marktstraße 14 in Otterndorf) statt.

Der Alltag mit Kindern und Jugendlichen wird häufig als sehr anstrengend wahrgenommen und so ist es eine tägliche Herausforderung, mit Kindern und Jugendlichen umzugehen.

Beim Treffpunkt „Erziehungsklatsch“ werden beispielsweise folgende Themen besprochen:
- Trotzphase und Pubertät
- Bindung und Beziehung
- Belohnung als sinnvolles Erziehungsmittel
- Ängste bei Kindern
- Paar bleiben trotz Elternschaft
- Umgang mit Großeltern und anderen Bezugspersonen
- Elternschaft trotz Trennung

Gerne können Eltern eigene Themen mit einbringen, die dann gemeinschaftlich besprochen werden. Mit unterschiedlichen Methoden wie Film, Präsentation oder Selbsterfahrung gibt es in jedem Treffen eine Einführung ins Thema. Im Anschluss folgt ein lockerer Erfahrungsaustausch in größerer oder auch kleinerer Runde, in dem über unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten gesprochen und diskutiert werden kann.
Es tut gut, diese Themen aus unterschiedlichen Perspektiven zu erörtern, um Tipps und Lösungsansätze mit nach Hause zu nehmen.

Das Thema des ersten Treffens ,,Erziehungsklatsch" wird sein: Trotzphase und Pubertät – Unterschiedlichkeit oder Gemeinsamkeit?

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie.

Die Veranstaltung findet unter der Leitung von Diplom- Sozialpädagogin Miriam Breuer und der Sozialtherapeutin Karin Cordes in den Räumlichkeiten der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern des Landkreises Otterndorf statt. Interessenten können sich telefonisch (04751/ 97 87 70 oder 04751 / 99 9 881) anmelden oder kommen direkt zum Treffen. Die Teilnahme ist kostenlos.

zurück zur Übersicht