Über uns

Hort Otterndorf Wandgestaltung

Super Mario ist im Otterndorfer Hort eingezogen.

Betritt man den Kreativraum des Hortes, taucht man nun in die Welt von Super Mario, Luigi, Yoschi und weiteren Wegbegleitern des beliebten Nintendo-Spiels ein.
Aufgrund des bevorstehenden Umzugs des Otterndorfer Hortes im März, wurde bereits einiges aussortiert und verpackt sowie ein paar Regale entsorgt. Diese hinterließen eine große Lücke und der Raum wirke nun wenig einladend.
Kurzerhand kam den Kindern die Idee, diese Wand anzumalen. So überlegten sie, wie die Wand gestaltet werden soll. Ein Motiv war schnell gefunden und die Entscheidung stand fest: Super Mario!
Hort-Mitarbeiter Tobias Dierking setzte die Idee in die Tat um und ließ seiner Kreativität freien Lauf. Er leistete die Vorarbeit und fasziniert mit seinem Kunstwerk nun täglich Kinder, Eltern und sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Beim Anmalen bekam er fleißige Unterstützung von den Kindern. Hierbei kam der Spaß definitiv nicht zu kurz. So wurde aus dieser Situation spontan das Beste gemacht. Der Kreativraum ist wieder gemütlich und die Kinder fühlen sich hier wieder wohl, bevor die Räumlichkeiten des Hortes Ende März abgerissen werden.

zurück zur Übersicht