Über uns

Essen hält Leib und Seele zusammen

Im Haus Am Dobrock wird in den vier Hausgemeinschaften täglich für jeweils zehn Bewohner frisch gekocht.

In den stationären Einrichtungen ist die Verpflegung und das damit verbundene Wohlgefühl von großer Bedeutung. Gemeinsame Mahlzeiten erfüllen wichtige soziale Funktionen, bieten Orientierung und strukturieren den Tag. Wöchentlich erstellen die Mitarbeiter gemeinsam mit den Bewohnern einen Speiseplan, in dem Wünsche und Anregungen berücksichtigt werden. Es werden Lebensmittel aus dem regionalen und saisonalen Angebot eingesetzt. Saisonspeisen werden in kürzeren Abständen wiederholt angeboten, beispielsweise Spargel oder Grünkohl. Das Haus Am Dobrock wird einmal wöchentlich von einem Händler beliefert. Aber auch Lebensmittel aus der Region werden bezogen, zum Beispiel Äpfel und Birnen vom Obsthof Cordes aus Dingwörden.

zurück zur Übersicht