Über uns

Essen hält Leib und Seele zusammen

In stationären Einrichtungen, wie dem Haus Am Dobrock, sind die Verpflegung und das damit verbundene Wohlgefühl von großer Bedeutung.

Gemeinsame Mahlzeiten erfüllen wichtige soziale Funktionen, bieten Orientierung und strukturieren den Tag. Im Haus Am Dobrock wird in den vier Hausgemeinschaften täglich für zehn Bewohner frisch gekocht. Wöchentlich erstellen die Mitarbeiter gemeinsam mit den Bewohnern einen Speiseplan, in dem Wünsche und Anregungen berücksichtigt werden. Es werden Lebensmittel aus dem regionalen und saisonalen Angebot eingesetzt. Daher werden in der Saison Speisen wiederholt in kürzeren Abständen angeboten, zum Beispiel Spargel oder Grünkohl. Das Haus Am Dobrock wird von einem Händler wöchentlich beliefert, bezieht aber auch Lebensmittel aus der Region, wie zum Beispiel Äpfel und Birnen vom Obsthof Cordes (Dingwörden). Das Haus Am Dobrock bezieht Lebensmittel aus der Region. Regionales Obst ist für die Bewohner im Haus Am Dobrock ein fester Bestandteil der Ernährung. Äpfel und Birnen werden daher seit längerer Zeit in Geversdorf Dingwörden bei Familie Cordes für alle vier Hausgemeinschaften eingekauft. Familie Cordes bewirtschaftet den Hof in dritter Generation. Sowohl frisch, als auch durch die Präsenzkräfte verarbeitet, werden diese Obstsorten gern gegessen. Hierbei wird auf das reichhaltige Sortenangebot zurückgegriffen, wodurch ein vielfältiger Einsatz für unterschiedliche Gerichte möglich ist. Die Haupterntezeit der bekannten Apfelsorten wie Cox Orange, Gala, Boskoop, Elstar, Wellant oder auch Golden Delicious sind die Monate September und Oktober. Diese Erntezeit trifft auch auf die Birnen mit den bekannten Sorten Bürgermeister, Conference und Delbar zu. Durch die Lagermöglichkeit kann das Haus Am Dobrock fast ganzjährig das Obst in Dingwörden einkaufen. Ein wichtiger Aspekt ist ebenfalls, dass die Bewohner bei Ausflügen in die Region einen Zusammenhang zwischen den Obstanbaugebieten in der Umgebung und ihrem Lebensmittelangebot herstellen können.

zurück zur Übersicht