Über uns

24 „Löschotter“ hatten viel Spaß beim Erlernen der Ersten Hilfe

Im März 2019 wurden die „Löschotter" als zweite Kinderfeuerwehr in der Samtgemeinde Land Hadeln gegründet und seit dem von Arno Jagolski geleitet.

Nach einigen Diensten, wie zum Beispiel einen Notruf richtig absetzen, fieberten 24 aufgeregte Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren ihren Kinderfeuerwehrdienst in der letzten Woche entgegen. Erste Hilfe stand auf dem Dienstplan und alle waren sehr gespannt was der Ausbilder Patrick Neufeld vom DRK Kreisverband Land Hadeln auf dem Plan hatte. Wie man den Notruf über 112 absetzen soll hatten die Kinder bei einem der vorigen Dienste ausführlich erlernt. Nun aber sollte das Ganze vertieft werden und gelernt werden wie man eine Person im Notfall behandeln muss. Wie gehe ich mit einer verletzten Person um, wenn ich sie auffinde oder auch was mache ich wenn ich eine Person liegend irgendwo finde die nicht mehr ansprechbar ist. Wie klebe ich ein Pflaster oder wie legt man bei einer blutenden Wunde einen Verband richtig an bis hin was mache ich wenn mein Freund oder meine Freundin mit dem Fahrrad gestürzt ist und sich dabei verletzt hat. All diese Dinge wurden bei diesem Dienst von Patrick Neufeld kindgerecht erklärt und auch praktisch geübt. Mit sehr großer Begeisterung waren die 24 „Löschotter“ bei der Sache und konnten gar nicht genug bekommen. Am Ende des Dienstes blieben immer wieder Fragen offen, die auf jeden Fall gleich beantwortet wurden oder auch bei einem der nächsten Dienste erklärt werden. Ein ganz großes Dankeschön an den Ausbilder Patrick Neufeld, der den Kindern alles sehr gut erklärt hat.

zurück zur Übersicht