Über uns

DRK-Ortsverein Odisheim spendet AED für die Gemeinde

Wolfgang Steiner hat den DRK-Ortsverein bezüglich des AED beraten und den Kauf organisiert.

Am 2. Juli konnte der AED an den Ortsverein übergeben werden und wurde sogleich am Dorfgemeinschaftshaus angebracht. Die erste Einweisung fand am 6. Juli statt. „Wenn es dann wieder möglich ist, finden auch für alle Bürger Unterweisungslehrgänge statt.“ Dieses betonte die 1. Vorsitzende des DRK-Ortsvereins, Monika Schmeelk, bei der Übergabe. Der AED (Automatisierter Externer Defibrillator) ist ein mobiles medizinisches Gerät das im Notfall bei einem Herz-/Kreislaufpatienten ortsunabhängig, also im gesamten Dorf, von jedem bei der „Ersten Hilfe“ genutzt werden kann.
Bürgermeister Stefan Skowron bedankte sich im Namen der Gemeinde ganz herzlich bei Monika Schmeelk, Brigitte Bach und Wolfgang Steiner für diese Spende und die sehr guten Zusammenarbeit. Großer Dank gilt auch der Samtgemeinde Land Hadeln, denn sie übernimmt die Kosten für den Wartungsvertrag.
Alle sind sich einig, dass der AED im Notfall Leben retten kann und für Odisheim eine Bereicherung ist. Allerdings hoffen alle, dass der AED nie eingesetzt werden muss.

zurück zur Übersicht