Über uns

DRK-Kindertagesstätte Kornblumenweg mit Richtkranz geschmückt

Feierlichkeit fand unter Corona-Bedingungen statt.

So ein Richtfest hatte bisher wohl kaum einer der Anwesenden je gefeiert, denn von einem richtigen „Fest für die Handwerker“ konnte hier nun wahrlich nicht gesprochen werden. Es hieß Abstand voneinander zu halten, eine Bierzapfanlage oder gar einen Grill suchte man vergebens. „Wir holen das nach“, versprach DRK-Geschäftsführer Volker Kamps, der zuversichtlich auf die Ende März des kommenden Jahres geplante Einweihung blickt. Die Bauentwicklung verlaufe trotz der Pandemie erfreulicherweise planmäßig.
Unisono sprachen Architekt Gerd Meyer, Cuxhavens Oberbürgermeister Uwe Santjer und DRK-Geschäftsführer Volker Kamps den Handwerkern dafür ihren allergrößten Dank aus: „Trotz Corona ist alles im Zeitplan, wir hoffen auf ein großes Fest zur Eröffnung.“

Gerd Meyer blickte in seiner Ansprache noch einmal zurück: „Im Jahr 2018 haben wir eine erste Kostenschätzung in Höhe von 2,8 Millionen Euro abgegeben, das Ergebnis der späteren Kostenberechnung ergab über 3 Millionen Euro. Im Dezember 2019 belief sich das Ausschreibungsergebnis dann auf unter 2,9 Millionen Euro. Das macht uns stolz und ich bin fest davon überzeugt, dass wir dieses Ziel erreichen.“ Das Dach könne jetzt bereits gedeckt, die ersten Fenster in 14 Tagen eingebaut und mit dem Innenausbau Ende Juni begonnen werden."
Dass an diesem Ort bereits viele Kinder groß geworden sind, davon wusste Uwe Santjer zu berichten, der sich an seine Zeit als Praktikant in der damaligen Kita Piratennest des DRK erinnerte. „Es handelt sich hierbei um die Fortführung einer guten Idee, die es schon vorher gegeben hat.“ Er kündigte an: „Zur Einweihung werde ich mit dem Fahrrad kommen.“

zurück zur Übersicht