Über uns

Fünf für die Blutspende

Endlich wieder eine Blutspende in Sahlenburg!

Nach langer Zeit ist es wieder soweit: Sahlenburg bekommt einen eigenen Blutspendetermin. Auf Anregung von Jörg Itjen (Bäckerei Itjen) und Thomas Peycke (Freiwillige Feuerwehr Sahlenburg) kommt das Blutspendemobil am Freitag, 27.09.2019, zwischen 15:00 und 18:30 Uhr auf dem Platz vor der Freiwilligen Feuerwehr. "Wir haben dann noch jede Menge Parkplätze für die Blutspenderinnen und Blutspender vor dem Edeka-Markt Holling" so Itjen. Zusammen mit Manfred Iburg vom Blutspendedienst des DRK (NSTOB) und dem Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Cuxhaven Volker Kamps wurde man sich schnell einig. "Unser Blutspendemobil ist ca. 18 m lang. Da braucht es schon etwas Platz" so Manfred Iburg. "Wir schaffen dann ca. 20-30 Spenderinnen und Spender pro Stunde, also könnten wir zwischen 70 und 100 von ihnen gut versorgen." Die Blutabnahme, bei der jeder Gesunde zwischen 19 und 72 Jahren dabei sein kann, ist Sache der Profis inklusive Ärztin vom NSTOB. Die PC-Annahme, Betreuung und Verpflegungsausgabe liegt dann aber in den Händen der Ehrenamtlichen der DRK-Bereitschaft Cuxhaven. "Mit der Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Sahlenburg und den leckeren Brötchen und Kuchen der Bäckerei Itjen sollte das kein Problem sein" meint dann auch Monika Schulz, die mit der Organsiation der ehrenamtlichen Blutspende schon Routine hat. "Dank der Zusage der Feuerwehr werden wir im Gerätehaus die Annahme und die Fragebogenplätze haben. Das Essen steht dann ebenfalls dort. Sollte die Sonne strahlen, können wir die großen Tore aufmachen." Ortsbrandmeister Thomas Peycke wird dann seine Feuerwehr einsatzklar am Rande parken. "Wir können auf jeden Fall los, wenns brennt. Und ansonsten helfen wir bei der Blutspende, wo es nur geht." Für Volker Kamps und Jörg Itjen steht die Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements mindestens an gleicher Stelle wie das Blutspenden. "Für Sahlenburg eine prima Sache, wenn die Hilfsorganisationen so zusammenarbeiten". Blut spenden kann (fast) jeder, hier gibt es die wesentlichen Infos : https://www.blutspende-nstob.de/Indoor/Spenderinformationen/Blutspende/ Oder über die App des NSTOB für Android oder im App Store

zurück zur Übersicht