Über uns

Blutspende Ortsverein Mittelstenahe

Blutspender sind ganz besondere Menschen, denn sie übernehmen mit ihrer Spende gesellschaftliches Engagement und Verantwortung.

Sicherlich coronabedingt fanden „nur“ 53 Freiwillige beim dritten Termin des Ortsverbandes Mittelstenahe den Weg in den Ole Dörpschool Nordohn, um sich 500 Milliliter ihres kostbaren Lebenselixiers „abzapfen“ zu lassen. Zum ersten Mal dabei war Lena Marie Baack.

Die Vorsitzende freute sich über den Besuch zahlreicher Mehrfachspender. An der Spitze lagen Hartmut Richters mit der 107. und Gerda Holst mit der 104. Spende. Henning Richters und Silvia Robohm legten sich zum 40. Mal auf die Liege. Mareike Brandt hat die „30“ im Spenderausweis stehen. Die Ehrennadel mit der „25“ ging an Eike von Thaden. Verena Vagts und Anne Wolf spendeten zum 20. Mal. Aufgrund der derzeitigen Pandemie musste auf das obligatorische Büffet verzichtet werden. Die Vorsitzende Simone Steffens bedankte sich bei allen Spendern mit einem Lunchpaket.

Die Ortsvereinsvorsitzende Simone Steffens (von links) bedankte sich bei den Mehrfachspendern Silvia Robohm und Henning Richters mit einem Präsent.

zurück zur Übersicht