Über uns

Blutspenden? Auch in Zeiten von Corona kein Problem!

Wir werden nicht müde immer wieder zu betonen, wie wichtig die Bereitschaft der Bevölkerung ist, Blut zu spenden.

Der tägliche Bedarf an Blutpräparaten ist groß, und nur dank den ganzen fleißigen Spendern zu decken.
Umso dankbarer sind wir zu sehen, dass das Engagement und die Solidarität der Menschen, auch in Zeiten einer Pandemielage nicht abnimmt:

Bis zur Straße standen am Mittwoch, den 8. April 2020, Freiwillige in einem zwei Meter Abstand, um unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen Blut zu spenden.

Anders als sonst gab es diesmal einen separaten Ein- und Ausgang, um den Kontakt zwischen den Spendern zu minimieren. Des Weiteren wurde am Eingang Fieber gemessen und Händedesinfektionsmittel zur Verfügung gestellt. Die Spenderliegen standen in einem noch größeren Abstand zueinander während das Blutspendeteam schichtweise und mit Mundschutz arbeitete. Auch die Verpflegung wurde in Form von vorgepackten Lunchpaketen umgestaltet, sodass jegliches Infektionsrisiko minimiert wurde.
Insgesamt nahmen so von 15-20 Uhr 132 Menschen die längeren Wartezeiten in der DRK-Sozialstation Cuxhaven im Kauf, um Gutes zu tun. Davon sogar 25 Erstspender.

Dafür sind wir sehr dankbar! Das war für uns alle eine besondere Situation und wir sind stolz, sie so mit allen Anwesenden gemeinsam gemeistert zu haben.

Wenn Sie gesund und fit sind, steht der Blutspende also nichts im Wege.

zurück zur Übersicht