Über uns

Osterferien im Hort Otterndorf

Die ersten Ferien im neuen Hortgebäude standen an und die Kinder freuten sich sehr auf diese.

Bereits im Vorfeld äußerten die Kinder wieder zahlreiche Wünsche und überlegten sich Aktivitäten für die bevorstehenden Ferien.
Die Erzieherinnen und Erzieher des Hortes probierten diese wieder umzusetzen.
Die erste Ferienwoche war sehr regnerisch, wurde aber dennoch in vollen Zügen genossen.
Die neuen Räumlichkeiten wurden weiterhin von den Kindern erkundet und Spielmaterialien genutzt.
Es wurde Osterdeko gestaltet, die Räumlichkeiten weiter eingerichtet, Spaziergänge gemacht und vor allem lange und ausgiebig Gesellschaftsspiele gespielt.
In der zweiten Ferienwoche wurde besonders das gute Wetter genutzt. Es wurden einige Fahrradtouren gemacht, das Schwimmbad besucht, aber auch ein Ausflug nach Cuxhaven bei strahlendem Sonnenschein wurde unternommen.
Das größte Highlight der Ferien war für die Kinder eine Übernachtung im neuen Hort. Diese stand auf der Wunschliste der Kinder ganz oben. Die Aufregung bei allen war groß.
Der Tag wurde zunächst im Hort verbracht. Am späten Nachmittag haben sich dann alle auf den Weg in das Schwimmbad gemacht. Hier hatten die Kinder schon ordentlich Spaß. Abends wurde dann Pizza und Döner bestellt, die Betten hergerichtet und anschließend noch gemütlich ein Film geschaut. Die Nacht war für alle kurz, denn es wurde viel gequatscht und wenig geschlafen. So eine Übernachtung ist eben etwas besonderes und die Kinder wollten diese besondere Zeit nur ungerne mit schlafen verbringen.
Die Kinder sagen, dass sie tolle Ferien hatten. Sie freuen sich jetzt schon auf die Sommerferien und überlegen schon eifrig, welche Aktivitäten sie sich für diese Ferien wünschen.

zurück zur Übersicht