Über uns

Jugendhilfestation Hemmoor Projekt „Steinbildhauern“

„…die Sinne zu pflegen, wieder neu zu entdecken. Die Kraft der Gestaltung in natürlichen Prozessen zu spüren. Dort Energie wahr- und aufzunehmen, sie ins künstlerische Tun einzubringen…„

Sechs Kinder und Jugendliche, deren Familien von den Pädagogen des DRK-Teams der Jugendhilfestation Hemmoor betreut werden, nahmen in den Sommerferien am Projekt „Steinbildhauern“ teil. Unter der Anleitung des Oberndorfer Kunstpädagogen Michael Bungard, lernten die Kinder und Jugendlichen mit verschiedenen Werkzeugen einen echten Sandstein aus der Zeit der Dinosaurier zu bearbeiten. Jeder durfte sich aus einer Auswahl einen eigenen Stein aussuchen, wobei einzelne Steine bis zu 45 Kilo schwer waren.

Mancher „Künstler“ sah schon auf den ersten Blick eine Form, ein Tier oder etwas anderes in seinem Stein. Bei anderen veränderte sich, während des Verwandlungsprozesses des Steins, auch die Sichtweise darauf.
Unter einem großen, hellen Sonnensegel im Grünen, bezwangen die Kinder und Jugendlichen den Stein mit ihrer eigenen Idee. Neben den technischen Fähigkeiten im Umgang mit den Werkzeugen, wurden dabei auch Kreativität, Selbstbewusstsein und Geduld gefördert.

Am Ende des Projekts präsentierten die Kids in kleiner Runde ihre Kunstwerke ihren Familien und „Fans“. Das DRK-Team, begeistert von dem Elan, dem Einsatz und der Ausdauer der jungen Künstler, sorgte mit leckerem Fingerfood und Getränken für einen feierlichen Rahmen. Am Ende durften die Kinder und Jugendlichen ihre Kunstwerke natürlich mit nach Hause nehmen.

zurück zur Übersicht