Über uns

Jahreshauptversammlung OV Ihlienworth

Herr Reinhard Lührs und Herr Heinz Wilhelm Petersen sind 60 Jahre Mitglied im DRK-Ortsverein Ihlienworth.

Was wäre ein Ort ohne Vereine, die sich ehrenamtlich und vielfältig engagieren? Auf der Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Ihlienworths stellte Bürgermeister Herr Horst-Christian Deck die Wichtigkeit für die Allgemeinheit fest. Dazu gehören auch, 254 DRK-Mitglieder im Dorf. Die erste Vorsitzende Frau Tomma Jungclaus konnte wieder über viele Veranstaltungen berichten. Die Termine zu Geburtstags-, Ehejubiläums- und Krankenbesuchen, das Verteilen von Handzetteln, der Mithilfe bei der Blutspende, der Durchführung der Haussammlung und vieles mehr werden von den Mitgliedern des Arbeitskreises durchgeführt. 118 Gäste konnten an zwei Terminen beim Frühstück für jedermann begrüßt werden. Bei den vier Blutspendeterminen wurden 275 Spender gezählt. Von dem Erlös des Waffelverkaufs beim Kahnfest wurden Lernkarten für den Kindergarten angeschafft. Beim Jubiläum der Feuerwehr wurde für das Frühstück gesorgt. Bei der Ferienpassaktion sind kleine Juniorhelfer ausgebildet worden. Für diese Altersgruppe gab es im Herbst auch das Laternelaufen. Feldmarksäuberung, Seniorenkreis, Bürgerball und der Weihnachtsmarkt gehören ebenfalls zum Tätigkeitsfeld des Arbeitskreises. Acht Aufführungen absolvierte die Theatergruppe mit dem plattdeutschen Stück „Kommandosaak“. Die Tagesfahrten führten im letzten Jahr, zusammen mit dem Ortsverein Odisheim, ins Artland und zum Weihnachtsmarkt nach Lüneburg. Das Verteilen der Geschenkpäckchen im „Huus Ihlienworth“ und die Adventsfeier 60 plus, gemeinsam mit der Kirchengemeinde, standen auch noch auf dem Programm.
Die stellvertretende Vorsitzende des DRK-Kreisverbandes Land Hadeln Frau Anja Söhl nahm die Ehrung langjähriger Mitglieder vor: Herr Reinhard Lührs und Herr Heinz Wilhelm Petersen wurden für ihre 60-jährige Mitgliedschaft mit der DRK-Ehrennadel ausgezeichnet und zu Ehrenmitgliedern ernannt. Die Goldene Ehrennadel für ihre 50-jährige Mitgliedschaft erhielten Frau Anni Hinsch, Frau Annemarie Schütt und Frau Inge Schütt. Die Ehrungsurkunde für 40 Jahre Zugehörigkeit im Ortsverein und die Goldene Ehrennadel bekamen Frau Irmgard Buck, Frau Annita Dieckmann, Frau Renate Köster und Anneliese Thode überreicht. Frau Angela Walter ist seit 25 Jahren dabei und wurde ebenfalls geehrt. Folgende Damen des Arbeitskreises wurden für die geleistete Arbeit und ihr Engagement mit der Auszeichnungsschleife geehrt: Frau Tomma Jungclaus (40 Jahre), Frau Margot Simon (35 Jahre) und Frau Erika Brokop (20 Jahre).
Nach Abschluss der Versammlung gab es von Rechtsanwalt und Notar Herr Jan Pieper wichtige Informationen zu den Themen Betreuungs- und Vorsorgevollmacht sowie Patientenverfügung.

zurück zur Übersicht