Über uns

Kita Altenwalde Besuch im Altenheim

Wo basteln wir Laternen? Das war eine Frage die sich das Kita Team aus Altenwalde bereits im August gestellt hatte.

Zusammen mit den Kindern der DRK-Kindertagesstätte Altenwalde wurde beschlossen dieses mit “Omas und Opas“ in einem Alten und Seniorenheim zu tun. So entstand eine Partnerschaft zwischen dem Kindergarten Altenwalde und dem DRK-Alten und Pflegeheim am Schlossgarten. Das Laternen basteln gehört zu den ersten Aktionen bei diesem Mehrgenerationsprojekt. Die Begegnungen zwischen Jung und Alt zeichnen ein Bild von direkter Freude, gegenseitiger Wertschätzung und Anerkennung sagt der Einrichtungsleiter Leiter Tom Dieffenbach. Auch soziales Verhalten wie Hilfsbereitschaft, Toleranz und Respekt können so auf natürliche Weise erlernt werden.

Sechs Kinder aus der Kindertagesstätte Altenwalde besuchten am Donnerstag, den 24.10.2019 das DRK-Alten und Pflegeheim am Schlossgarten, um zusammen mit den Senioren Laternen fürs gemeinsame Laternenfest am 21.11.2019 zu basteln. Alt und Jung halfen und unterstützten sich gegenseitig wo es nur ging. Es wurde geklebt, geschnitten und gemalt. Ein Einhorn mit viel Glitzer, ein Tiger, ein Dinotruck und ein Auto wurden zu Laternen umgewandelt. Es herrschte eine tolle Stimmung. Sowohl die Senioren als auch die Kindergartenkinder waren natürlich sehr neugierig und haben von unterschiedlichen Erlebnissen und Erfahrungen im Leben berichtet. Dabei kam der Humor natürlich nicht zu kurz. Es wurde herzhaft gelacht.

Zur Stärkung gab es anschließend für alle ein warmes Mittagessen. Die Kinder halfen den Senioren dabei den Tisch zu decken und ihn abzuräumen. Am Ende gab es noch eine Laterne in Form einer Sonne für die Senioren als Geschenk. Es war ein rundum gelungener Vormittag und alle Beteiligten wollen das gerne wiederholen!

zurück zur Übersicht