Über uns

Endlich Ferien - endlich eine Blutspende

Sommerzeit ist Ferienzeit. Viele sind unterwegs. Und so werden mehr Blutspenden benötigt, aber weniger Spender stehen zur Verfügung.

Deshalb hat sich der DRK-Ortsverein Bülkau etwas ganz Besonderes ausgedacht: Mit dem letzten Klingeln vor den großen Ferien am 3.7. können Kinder ihre Eltern und Großeltern an die Hand nehmen und zum Dorfgemeinschaftshaus Bülkau mitnehmen. "Wir wollen Spaß für die Kinder und Entspannung für die Eltern. Und natürlich möglichst viele Blutspenden", so die 1. Vorsitzende Andrea Eckhoff. "Die Kinder können in unserer Kinderbetreuung malen und wir haben sogar Kinderschminken im Angebot. Ergänzend bietet Ausbilderin Yvonne Kühne vor Ort eine 'Erste-Hilfe am Kind'-Auffrischung an. Zudem wird es kurze Einweisungen in die Handhabung eines Defibrillators geben, mit dem auch Laien Leben retten können. Und dann können sich Groß und Klein stärken. Wir haben Grillfleisch, aber auch vegetarische Salate. Dazu Brote und als Nachtisch etwas Besonderes. Jeder bekommt ein Eis aus einer bunten Auswahl von Sorten", verspricht die Vorsitzende.

Käte Lührs und Uschi Ahlf sind aktuell die Ehrenamtlichen aus dem 15-köpfigem Team, die am längsten dabei sind. Seit 18 Jahren schon unterstützten sie in ihrer Freizeit das DRK. Zwischen 30 und 70 Jahren sind die Helferinnen, die für das leibliche Wohl der Spender*innen sorgen. Und wenn Sie zur Spende kommen, werden Sie sie sehen: die ehrenamtlichen Helferinnen in ihren roten Polo-Shirts und die Profis vom Blutspendedienst NSTOB in Blau. Also: Auf nach Bülkau zur Blutspende! Mittwoch, den 03.07., zwischen 16:30 und 20:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus.

zurück zur Übersicht