Über uns

Feier des 50-jährigen DRK-Jubiläums in Kehdingbruch

In einem würdigen Rahmen begann der DRK-Ortsverein Kehdingbruch sein 50-jähriges Bestehen zu feiern.

Örtlicher Mittelpunkt auf dem Dorfplatz war das Festzelt, das beim Empfang bis auf den letzten Platz gefüllt war. Die Vorsitzende Bärbel von Thun begrüßte zunächst vom DRK-Kreisverband Präsident Werner Otten, Bürgermeister Matthias Peter, Pastor Bert Hitzegrad sowie die Vertreter der örtlichen Vereine, der umliegenden DRK-Ortsvereine und der Landfrauen.
Bärbel von Thun ließ anschließend die rückliegenden 50 Vereinsjahre Revue passieren. Präsident Werner Otten lobte das Engagement des Ortsvereins und bezeichnete diesen als „klein aber fein“. Bürgermeister Matthias Peter wies auf den hohen Stellenwert hin. So seien statistisch gesehen mehr als ein Drittel der Dorfbevölkerung Mitglied im Ortsverein. Pastor Bert Hitzegrad hob die enge Verbundenheit mit der Kirchengemeinde hervor. Es sind teils gemeinsame Veranstaltungen organisiert worden. Wie stark der DRK-Ortsverein in die Dorfgemeinschaft integriert ist, zeigten auch die Grußworte der Vertreter der örtlichen Vereine und Organisationen von Feuerwehr, Sport-, Schützen- und Angelverein. Zur musikalischen Umrahmung des Festaktes trug der Auftritt des Kehdingbrucher Chores unter Leitung von Irene Scholz bei.
Nach der gemeinsamen Kaffeetafel konnte man im Zelt des DRK-Kreisverbandes Blutdruck und Blutzucker messen lassen. Für die Kinder war eine Hüpfburg aufgebaut worden. Die gelungene Veranstaltung fand bei herrlichem Sonnenschein und lockeren Gesprächen ihren Abschluss zwischen Grillstand und Getränkebar.

zurück zur Übersicht