Über uns

„Cigar-Box-Guitar-Workshop“

Im Rahmen dieser Workshops können elektrische Gitarren aus „Zigarrenkisten“ gebaut werden.

Zudem wird es im Anschluss die Möglichkeit geben, das spielen dieser 3-saitigen Instrumente zu erlernen.
In dem Projekt „Cigar-Box-Guitar-Workshop“ stehen insgesamt 20 Plätze zur Verfügung. Das Projekt wird von einem Gitarrenbauer aus England und dem Einrichtungsleiter der DRK-Jugendhilfestation Ritzebüttel geleitet. Der Workshop findet in den Räumen des Begegnungszentrums Süderwisch statt. Es kommen zu diesem Projekt auch zwei bekannte Gitarrenbauer und Musiker aus England. Eine Zusage der beiden englischen Künstler liegt bereits vor. Es wird im Anschluss an die beiden Workshops ein Konzert mit HOLLOWBELLY und Chickenbone-John (dies sind die Künstlernamen der beiden Musiker und Workshop Anleiter aus England) in der Gnadenkirche stattfinden.

Im Rahmen dieses Projektes/Konzerts ist zudem eine Ausstellung von ca. 30 Exponaten rund um das Thema CBG aus allen Teilen der Welt geplant. So werden hier Gitarren und weitere Exponate aus USA, England aber auch aus Odisheim gezeigt.

Geplant und durchgeführt wird das Projekt vom Deutschen Roten Kreuz, genauer von der Jugendhilfestation Ritzebüttel in enger Zusammenarbeit mit dem Stadtteilverein "Wir in Süderwisch e.V." und dem Quartiersmanager Jörg Flehnert.
Gefördert wird es aus Mitteln der Stadtteilarbeit Süderwisch und findet in Kooperation mit der Gnadenkirche Süderwisch, der Jugendhilfestation/AWO sowie der Stadt Cuxhaven statt.

Die Teilnahme ist für Menschen aus unseren Sozialräumen kostenlos möglich.

zurück zur Übersicht