Über uns

Große Aufregung: Eulen-Nachwuchs im Garten entdeckt

Die Großen und Kleinen der DRK-Kindertagesstätte Otterndorf staunten nicht schlecht, als sie durch die Blätterkrone des Kletterbaumes eine Eule sahen.

Bei genauerem Beobachten wurde noch ein kleines flauschiges Eulenbaby entdeckt und die Aufregung bei den Kindern war perfekt. Damit die kleine Familie wenigstens ein bisschen Ruhe genießen konnte, wurde der Baum als erstes fürs Klettern gesperrt. Die Kinder und Erzieher*innen waren dann völlig aus dem Häuschen, als sie noch zwei weitere kleine Eulen entdeckten. Fotos wurden gemacht und Pläne geschmiedet, wie man es anstellen könnte, sich eine Post-Eule, wie bei Harry Potter, auszubilden. Warum die Eulenmutter sich den lautesten Baum in Otterndorf ausgesucht hat, wissen wir zwar nicht, aber gefreut haben wir uns sehr, die drei kleinen bei ihren ersten Flugversuchen beobachten zu können. Natürlich haben wir diesen Anlass genutzt, um mit den Kindern, die Interesse hatten, das Thema "Eule" noch weiter zu vertiefen. Dabei fanden wir heraus, dass es sich bei unseren Eulen um Waldohreulen handelt.

zurück zur Übersicht