Über uns

Großes Engagement für kleine Persönlichkeiten

Planung eines neuen präventiven Projektes in den Jugendhilfestationen Otterndorf, Hemmoor und Cuxhaven.

Balu und Du ist ein Mentorenprogramm für Kinder im Grundschulalter. Wir, die Leitungskräfte der Jugendhilfestationen Otterndorf, Hemmoor und Cuxhaven freuen uns, dass wir am 02. Mai 2019 Herrn Dennis Knorr von Balu und Du e.V. bei uns in Otterndorf in der Jugendhilfestation zu Gast hatten. Auch unser Ehrenamtskoordinator Bernward Kaltegärtner war mit von der Partie.
Aber was genau ist Balu und Du eigentlich? Herr Knorr von Balu und Du e.V. hat uns an diesem Tag inhaltlich und lebendig über das präventive Mentorenprogramm Balu und Du informiert. Herr Knorr hat uns für dieses Programm begeistert, da es genau in unsere sozialraumorientierte Arbeit in den Jugendhilfestationen passt. Für unsere Familien, Kinder und Jugendlichen finden wir den hohen präventiven und niederschwelligen Charakter des Programms total Klasse, da uns in den Jugendhilfestationen die Prävention sehr am Herzen liegt. Aus der Bindungstheorie wissen wir bereits, wie wichtig die frühe verlässliche, zuverlässige Begleitung und empathische Unterstützung für Kinder ist um eine gefestigte und selbstwertvolle Persönlichkeit zu entwickeln. In unserer täglichen Arbeit mit den Netzwerkpartnern und Familien in unseren Sozialräumen gibt es diese „Chancengleichheit“ leider nicht für alle Kinder. Fähigkeiten und Talente der Kinder werden verschüttet und kommen nicht zum Vorschein. Genau hier setzt das Mentorenprogramm Balu und Du an. Verschüttete Talente und Fähigkeiten werden durch gemeinsame wöchentliche Aktivitäten auf Augenhöhe mit den „Balus“ wieder entdeckt und weiterentwickelt.
Die positive Persönlichkeitsentwicklung steht bei Balu und Du im Vordergrund. Die pädagogische Grundidee von Balu und Du ist es, ehrenamtliche Patenschaften zwischen Kindern im Grundschulalter und jungen Erwachsenen zu initiieren und zu fördern. Bei Balu und Du gibt es keinen festen Lehrplan, die Balus und die Moglis nehmen freiwillig an dem Programm teil. Die Balus und Moglis planen ihre gemeinsamen wöchentlichen Aktivitäten gemeinsam auf Augenhöhe. Besonders ist, dass die positive Persönlichkeitsentwicklung der Kinder in dem Programm Balu und Du wissenschaftlich nachgewiesen wird zum Beispiel in einer deutlich verbesserten Konzentrationsfähigkeit.
Was genau ist nun ein Mogli?
Es sind Kinder im Grundschulalter, die in herausfordernden Lebensumständen aufwachsen. Seien es nun wirtschaftliche oder soziale Kinder, denen ein Balu als „guter Freud und Mentor“ gut tun würde um die alltäglichen Herausforderungen besser zu meistern.
Was genau ist nun ein Balu?
Es sind junge Erwachsene im Alter von 17 bis 30 Jahren, denen die Möglichkeit geboten wird gesellschaftliche Schlüsselkompetenzen zu erwerben und wertvolle ehrenamtliche Arbeit zu leisten. Wir wollen die jungen Menschen dafür gewinnen, individuelle Verantwortung für ein Kind zu übernehmen und es dabei zu unterstützen sich positiv zu entwickeln. Die Balus begleiten ihre Moglis 1x in der Woche für 1-3 Stunden für ein Jahr. Die Balus werden dabei eng von uns begleitet. In den Treffen mit uns als Koordinatoren und mit anderen Balus können sie sich über ihre Erfahrungen austauschen. Balu und Du stellt für die Treffen viele tolle Materialien für die Balus und Moglis zur Verfügung zum Beispiel eine umfassende Spielkiste, Spielideen, Ausweise oder Taschen und Beutel für das nächste gemeinsame Abenteuer.
Aktuell gibt es von Balu und Du über 70 Standorte im ganzen Bundesgebiet, wir möchten dieses Programm nun auch gerne auf den Weg bringen und ein neuer Standort werden!! Dabei unterstützen uns wertvolle Kontakte aus der Region wie Frau Ehlers (BREB GmbH &Co.KG) aus Cuxhaven.
Sie kennen Moglis oder wollen ein Balu werden?
Wenn Sie bereits jetzt schon Interesse an diesem Programm haben können Sie sich gerne an Antje Fritsche aus der Jugendhilfestation Otterndorf unter der 04751-9909-888 wenden!

zurück zur Übersicht