Über uns

Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Cadenberge

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins stand ganz im Zeichen des Jahresrückblicks und der Vorstandneuwahlen.

So konnten der Vorstand und die Arbeitskreise des DRK-Ortsvereins von ihren vielfältigen Aktivitäten des Jahres 2018 berichten. Sämtliche angebotene Halbtages- und Tagestouren mit Zielen ins Alte Land, zum Phoenix-Center nach Harburg, nach Groningen und zur Prahmfähre nach Brobergen waren innerhalb kurzer Zeit ausgebucht.

Regen Zuspruch fanden auch das DRK-Fest und die Weihnachtsfeier jeweils im Marc5. Fester Bestandteil der Ortsvereinsaktivitäten sind auch die wöchentlichen Seniorennachmittage, die an 45 Wochen angeboten wurden und zu denen insgesamt 755 Besucher kamen. Zwei Besucher schafften es an 43 Seniorennachmittagen teilzunehmen.

Weiter konnte aus den Arbeitskreisen zum Seniorentanz und aus dem Plattdeutschen Kreis über kurzweilige Treffen berichtet werden, die im Haus Am Dobrock abwechselnd an jedem Mittwochmittag stattfinden und für alle Interessierten offen stehen. Als weiterer wichtiger Baustein der Arbeit des DRK-Ortsvereins fungiert der wöchentliche Besuchsdienst für die Bewohner im Haus Am Dobrock, für die im Jahr 2018 206 Stunden anfielen.
Ein Schwerpunkt bildet darüber hinaus die Durchführung von vier Blutspendeterminen von denen drei in der Grundschule und ein Termin im Marc5 stattfanden. Hier gabt es einen konstanten Zuspruch an Spendern. Der Vorstand informierte hierbei auch über die Einstellung des Urkundendrucks für Mehrfachspender. Der Blutspendedienst hat hier eine Änderung in der Ehrungsform eingeführt.

Einen besonderen Dank richtete der Vorstand an die großzügige Unterstützung alle Spender, ehrenamtlichen Helfern, dem Cadenberger Gewerbeverein, weiteren Geschäftsleuten und der Gemeinde Cadenberge.

Gruß- und Dankesworte wurden übermittelt vom Bürgermeister der Gemeinde Cadenberge und vom DRK-Kreisverband.

Bei den Wahlen konnte der seit langem unbesetzte Posten des Vereinsvorsitzenden mit Andreas Grantz wieder besetzt werden. Der 1.stellvertretender Posten ist mit dem Wechsel von Antje Rohwedder zur Beisitzerin frei geworden und konnte nicht besetzt werden. Als 2. und 3. stellvertretende Vorsitzende wurden Irene Wischhusen wieder und Claudia Grantz neu in den Vorstand gewählt. Als Schatzmeisterin wurde Dagmar Butt und zur Schriftführerin Ingrid Engelking gewählt. Weiter gewählt wurden Ute Schmarje und Resi Tiedemann zu Kassenprüferinnen, während Barbara Franz zur weiteren Beisitzerin gewählt wurde. Weiter im Amt bleibt Anetta Daß, als Beisitzerin für die Seniorennachmittage, die an dieser Stelle Herma Fick für ihr langjähriges großes Engagement zur Durchführung der wöchentlichen Seniorennachmittage einen Blumenstrauß überreichte.

Im Anschluss an die Wahlen wurde die bisherige Schatzmeisterin Karin Stier für ihr jahrzehntelanges unermüdliches Engagement als Schatzmeisterin und ihre treuen Dienste zum Wohle des Ortsvereins von der Gemeinde Cadenberge und vom Vorstand ausdrücklich geehrt.

zurück zur Übersicht