Über uns

Käthe Wachsmuth geehrt!

Ein von zahlreichen Veranstaltungen geprägtes Jahr liegt hinter dem DRK-Ortsverein Mittelstenahe.

Die Finanzlage kann sich ebenfalls sehen lassen. So sah man auf der Hauptversammlung im Gasthaus Katt rundum zufriedene Gesichter.
Die Vorsitzende Simone Steffens erinnerte an die gelungene Frühstücksrunde, das sehr gut besuchte Kinderlotto und den Bingonachmittag für Senioren. Zu den vier Blutspendeterminen kamen 288 Freiwillige. Eine Abendfahrt führte zu einem Spargelhof in Deinste und die Nachmittagstour zu einem Hühnerhof in Steinau. In der Kleiderkammer konnten sich 128 Personen einkleiden. Die Kaffeenachmittage besuchten 134 Männer und Frauen. Das Jahr klang mit der Fahrt zum Oldenburger Weihnachtsmarkt und einer besinnlichen Weihnachtsfeier aus.
Wahlen und Ehrungen standen ebenfalls auf der Tagesordnung. Die Versammlung bestätigte Schatzmeisterin Kerstin Wesch und die Schriftführerin Silke Gerkens in ihren Ämtern. Die Kasse prüfen Gisela Robohm und Britta Pingel-
Die Vorsitzende Simone Steffens und der Präsident des DRK Kreisverbandes Land Hadeln, Werner Otten, zeichneten Hartmut Richters für 50-jährige Mitgliedschaft aus. Die Ehrennadeln für 40-jährige Mitgliedschaft ging an Magda Reyelt, Marga Söhl und Christa Katt. Vor einem Vierteljahrhundert trat Renate Müller in den Ortsverein ein.
Werner Otten überraschte Käthe Wachsmuth mit einer Ehren- und Dankesurkunde des Kreisverbandes. Sie agiere seit 30 Jahren in der Kleiderkammer, habe als „Kleiderfee“ diese Einrichtung mit aufgebaut und besonders in den letzten Jahren geprägt. „Du bist ein echtes Vorbild für ehrenamtliches Engagement“, lobte der Präsident. Die besondere Bedeutung des Roten Kreuzes für eine funktionierende Dorfgemeinschaft hob die stellvertretende Bürgermeisterin Petra Lühmann hervor.

zurück zur Übersicht