Über uns

Frühstücksrunde beim OV Lamstedt

Den Gaumenfreuden folgten launige Unterhaltungen „op Platt“, sowie Lieder zum Mitsingen und Schunkeln.

Der DRK-Ortsverein Lamstedt hatte zur Frühstücksrunde eingeladen und rund 130 Männer und Frauen fanden den Weg in die Bördehalle. Sie genossen ein liebevoll hergerichtetes Buffet, welches vom 15-köpfigen Helferteam zubereitet wurde. Das Angebot reichte von Lachsröllchen über Käsetaler und Miniwürstchen im Speckmantel bis zur Herrentorte. Auch warteten Desserts in vielen Variationen auf die Gäste. Renate Kiekebusch plauderte anschließend in einem so natürlichen Platt munter darauf los, dass es einfach Spaß machte ihr zuzuhören. Mit trockenem Humor erläuterte sie die Unterschiede zwischen Kehdingern und den Menschen aus dem Alten Land, erzählte aus ihre Kindheit in Basdahl und weckte Erinnerungen an längst vergangenen Zeiten. Spätestens bei ihrer Aussage, sie habe die gleichen Maße wie Marilyn Monroe, nur eben auf 1,50 Meter zusammengestaucht, war das Eis gebrochen. Sie erzählte vom eher theoretischen Fitnessprogramm ihres Ehemannes und ging auf die technische Entwicklung vom Kassetenrecorder über Smarthphone-Apps, Kaffee To Go und den „dösigen Kaffeevollautomaten, die keinen ehrlichen Filterkaffee können“, ein. Für den musikalischen Part des Vormittags sorgte Thomas Sölter mit der Quetschkommode.

zurück zur Übersicht