Über uns

„De neegste Dam, de sülve Herr“ heißt das neue Stück der Wannaer

Zum plattdeutschen Theaternachmittag lädt der DRK-Ortsverein Nordleda am Sonntag, 17. Februar 2019, ein in das Dörphuus Nordleda ein.

Beginn ist um 14.30 Uhr. Zu Gast ist wieder die Theatergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Wanna mit ihrem plattdeutschen Dreiakter „De neegste Dam, de sülve Herr“, für das die Mitglieder der Theatergruppe der Wannaer Feuerwehr in den vergangenen Wochen eifrig geprobt haben. Humor, Spritzigkeit, Witz und Turbulenzen scheinen mit den Laienschauspieler Gerd Johanns Anja Degenhardt, Joans Horn, Tom Fehrs, Gunda und Arno Knust, Stina Knust, Julia Böhack garantiert.
Bis es zum "Happy End" kommt, gibt es noch allerlei lustige Situationen und Verwicklungen zu meistern. Die Besucher dürfen sich auf eine plattdeutsche Komödie in drei Akten mit guter Theaterkost freuen.
Für das Bühnenbild sorgen die Theaterspieler selbst, das humorvolle Schauspiel ist ein modernes Lustspiel und braucht keine besonderen Kostüme, als Souffleur sitzt Rolf Schumacher "im Kasten".

zurück zur Übersicht