Archiv 2018

Über uns >> Archiv 2018

Thema Demenz: Wechsel im Schulungsteam

Im Schulungsteam der DRK-Sozialstation Cuxhaven wird es im neuen Jahr einen Wechsel geben.

Anstelle von Traute Haselberger wird Rosemarie Mariathasan die Schulungen für ehrenamtliche Demenzbetreuer sowie für Angehörige von Menschen mit Demenz übernehmen und gemeinsam mit Marianne Peus durchführen.
Nach und nach wird Traute Haselberger im ersten halben Jahr 2019 ihre Aufgaben an die neue Kollegin übergeben und Mitte des Jahres in den Ruhestand wechseln.
In einer der nächsten Ausgaben der „Wir vom DRK“ ist eine ausführliche Berichterstattung über die bisherigen Aufgaben und Verdienste von Traute Haselberger um das Thema Demenz innerhalb des DRK Cuxhaven angedacht.
Das Deutsche Rote Kreuz begrüßt Rosemarie Mariathasan, die bis Ende 2018 zur Stammbesetzung der DRK-Tagespflege in Cuxhaven zählte, im neuen Aufgabenbereich.
Sie stellt sich mit nachfolgenden Worten kurz vor:
„Als examinierte Krankenschwester war ich zwischen 2008 und 2013 in der von Traute Haselberger geleiteten Tagesbegegnungsstätte (Betreuung von Menschen mit Demenz) angestellt. Durch die Teilnahme an unterschiedlichen Lehrgängen zum Thema „Demenz“ lernte ich immer mehr über die Erkrankung und den wertschätzenden Umgang mit den davon betroffenen Menschen.
Seit 2016 besteht meine Aufgabe darin, mit Gästen der Tagespflege des DRK, die teilweise auch an Demenz erkrankt sind, einen Tag entsprechend ihrer Vorlieben und Ressourcen zu verbringen. Ab Januar 2019 werde ich in die Schulungsarbeit des DRK zum Thema Demenz wechseln.“
Das Team der DRK-Sozialstation Cuxhaven wünscht Rosemarie Mariathasan einen guten Start und viel Erfolg für ihre neuen Aufgaben.

zurück zur Übersicht