Über uns

Jubiläumsfeier in Armstorf

Den ersten Großeinsatz nach den Sommerferien hatten die Kinder der DRK-Kindertagesstätte Armstorf und die JRK-Ortsgruppe beim Jubiläumsfest der Gemeinde Armstorf.

Vor 20 Jahren entschlossen sich die Dorfbewohner die „Alte Schule“ zu restaurieren und in ein Schmuckstück zu verwandeln. Das sollte jetzt gebührend gefeiert werden. Die Bevölkerung wurde eingeladen einen unterhaltsamen Nachmittag mit Vorführungen und Life-Musik beim Heimathaus zu verbringen. Die Armstorfer Kinder begannen den bunten Nachmittag mit ihrem Lieblingslied: Hab eine Tante aus Marokko. Danach zeigten die Lütten, dass ihre Motorik in Ordnung ist und führten einen Mitmachtanz auf. Mit Unterstützung von Evelyn Steffens von der Musikschule an der Oste/Hemmoor brachten die Kinder die Gäste in gute Stimmung und animierten zum Mitklatschten. Auch das Jugendrotkreuz Armstorf war bei der Jubiläumsfeier involviert. Die Bertreuerinnen Lea Peters und Katrin Pilzweger boten sich an, um die Kinder zu schminken. Dabei wurden sie wurden von Jaqueline Preuss und Katrin Fenner unterstützt. Die Mädchen und Jungen konnten selbst entscheiden, mit welchem Motiv ihr Gesicht bemalt werden sollte. Die Bandbreite reichte von Schmetterlingen über Katzen bis hin zu Piraten. „Uns macht das Anmalen richtig Spaß und die Kinder freuen sich,“ erklärte Lea Peters, die gleichzeitig alle Kinder zum nächsten JRK-Treffen am Mittwoch, 12. September um 16:30 Uhr in die örtliche Sporthalle einlud.

zurück zur Übersicht