Über uns

JRK Armstorf Neue Headsets

Strahlende Gesichter bei den Kindern vom Jugendrotkreuz Armstorf.

Endlich hatten sie das Geld zusammen, um sich die begehrten kabellosen Headsets für die alljährlichen Bühnenauftritte leisten zu können. Eine Spende aus dem Regio-Fonds der Weser-Elbe-Sparkasse glich den noch fehlenden Betrag von 400 Euro aus und ermöglichte die Anschaffung der vier Funkmikros. Schon seit längerem standen die schnurlosen Mikrophone auf der Wunschliste der Kinder. Besonders bei den Darbietungen um die Weihnachtszeit stellten die Betreuerinnen fest, dass der Einsatz der Stimmenverstärker unerlässlich sei. „Nun sind wir gut ausgestattet und können die nächsten Auftritte vorbereiten,“ erklärten die Gruppenleiterinnen Lea Peters und Katrin Pilzweger. Für die richtige Handhabung, das nötige Equipment und die Wartung der Geräte fand sich Heinz Buck bereit. Die Mitglieder der Armstorfer Life-Band „BiSiMaHei“ sind auch mit im Boot und unterstützen die Kinder durch ihre Erfahrungen im musikalischen Bereich. Geschäftsstellenleiter der Weser-Elbe-Sparkasse Hemmoor Björn Rath und Simone Oelrich kamen persönlich nach Armstorf, um die neuen Headsets zu überreichen. Die Geräte wurden bei der Übergabe gleich getestet und von den Anwesenden für sehr geeignet befunden.
Von einer weiteren Spendenaktion der Weser-Elbe-Sparkasse konnte die DRK-Kindertagesstätte Armstorf profitieren. Bei der Aktion „Ei-gegen Ei“ gewannen die Kinder der pädagogischen Einrichtung einen Gutschein über 50 Euro. Am Gewinnspiel nahmen die Kita-Kinder automatisch teil, da sie bunt bemalten Osterschmuck in die Lamstedter Filiale brachten und dort einen Osterbaum schmückten. Die Kundenberaterin Swantje Bernet und Geschäftsstellenleiter Björn Rath brachten den Scheck nach Armstorf und bereiteten den Mädchen und Jungen eine zusätzliche große Freude mit kleinen Plüschtieren.

zurück zur Übersicht