Archiv 2017

Über uns >> Archiv 2017

Der Hort hat neue Räumlichkeiten

Mit ein wenig Aufregung und Spannung öffneten die Mitarbeiter des Hortes Haus Klein und Groß in Hemmoor.

Am Freitag den 14. Juli die Türen des neuen Hortes. Am 12. und 13. Juli fand der Umzug vom alten Standort „Alter Postweg 20“ an den neuen Standort in der Förderschule „Alter Postweg 22“ statt.
Der Umzug gelang mit der tatkräftigen Unterstützung des Bauhofes der Samtgemeinde Hemmoor und des Hortteams ohne Problem. Mit viel Liebe zum Detail hat das komplette Hortteam die ehemaligen Klassenräume der Förderschule eingerichtet.
So entstand u.a. ein großer Gruppenraum. Dort können die Kinder an zwei langen Tischen zu Mittag essen, sich mit Gesellschaftsspielen zurückziehen oder in der Bauecke ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Gegenüber vom Gruppenraum liegt das großzügige Atelier. Hier haben die Kinder die Möglichkeit zu Experimentieren oder an der Werkbank ihr Geschick mit Holz zu zeigen. Auch können sie am Mal- und Basteltisch mit verschiedenen Materialien wie Papier, Wolle, Malfarben etc. ihre Kreativität ausleben. Zusätzlich befindet sich im Atelier noch ein Matschtisch, wo man Wasser oder Sand einfüllen kann.
Der kleinere Hausaufgabenraum bietet acht Kindern gleichzeitig die Möglichkeit, in Ruhe die Hausaufgaben mit Hilfe der Hausaufgabenkraft Frau Heinsohn zu erledigen. Dem Personal steht ein geräumiges Büro zur Verfügung. Ende Juli kam dann noch die ersehnte Küche dazu. Hier können dann die Kinder, die später aus der Schule kommen, in aller Ruhe und in gemütlicher Atmosphäre ihr Mittagessen verspeisen. Auch können dort spezielle Angebote wie die Lernhilfe unserer ehrenamtlichen Mitarbeiterin Frau Bartels stattfinden.
Gerne nutzen die Hortkinder den großen Schulhof um dort mit den horteigenen Fahrzeugen zu fahren. Auf der Rückseite des Gebäudes entsteht nach und nach der neue Hortspielplatz. Hier werden bald unter anderem eine Wippe und ein Reck zu finden sein. Die weitere Planung und Gestaltung findet zurzeit statt.
Alle Mitarbeiter, Kinder und Eltern haben die neuen Räumlichkeiten gut angenommen. Die Leitung Angela Franik bedankte sich bei allen fleißigen Helfern für einen reibungslosen Umzug.

zurück zur Übersicht