Archiv 2017

Über uns >> Archiv 2017

15 Kinder erkundeten die nähere Umgebung

Auf Initiative des DRK-Ortsvereins Osten machten sich die Kinder zu einigen markanten Punkten auf den Weg.

Der erste Anlaufpunkt war die Philippsonstraße. Sie wurde nach einer in Osten wohnenden jüdischen Familie, die nach Weißrussland verschleppt wurde, benannt. Danach gab es eine Kurzinfo über Deiche und Schleusen. Das zweite Ziel war die hübsche Ostener St. Petri Kirche, auch hierzu gab es Informationen für die Kinder. Die Tatsache, dass in den abgeteilten Teilen der Kirche, genannt Priechen, früher die reichen Leute gesessen haben, weckte das Interesse der Kinder. Nach der äußeren Ansicht der früheren Rektorschule, in der jetzt ein Trauzimmer, die Heimatstube und das Buddelmuseum sowie die alte Schmiede untergebracht sind, ging es zur Schwebefähre. Obwohl der Großteil der Kinder schon mit der Fähre gefahren war, hatten sie Spaß an der Überfahrt. Auf der Hemmoorer Seite wurde dann ein Picknick mit Süßigkeiten und Getränken gemacht. Nach der Rückfahrt nach Osten wurde dem Bewegungsdrang der Kinder auf einem Spielplatz nachgegangen.

zurück zur Übersicht