Archiv 2017

Über uns >> Archiv 2017

OV Lamstedt tourte durch das Emsland

Die alljährliche Mehrtagesfahrt führte die Lamstedter Rotkreuzler mit einigen Mitgliedern des DRK-Gnarrenburg in das Emsland und in die Niederlande.

Erstes Etappenziel war Leer. Nach einem kurzen Abstecher in das Bünting-Tee-Museum startete die Gruppe zu einer kleinen „Kreuzfahrt“ mit dem Salonschiff „Hafenmusik“ auf der Leda und der Ems. Besonders ins Auge fiel die Jann-Berghaus-Brücke, eine der größten Klappbrücken Westeuropas. In Papenburg wurde das Quartier aufgeschlagen. Bei einem Rundgang durch die Meyer-Werft tauchten die Reisenden in die faszinierende Welt des Schiffbaus der Luxusliner ein. Es folgte eine Rundfahrt durch die von einem 42 Kilometer langen Netz von Kanälen und der Fehnkultur geprägte Stadt. In Sögel stand ein Besuch des Jagdschlosses Clemenswerth mit der weltweit einzig erhaltenen Alleesternanlage auf dem Programm. Im Stammhaus der Kornbrennerei Berentzen mit den mittelalterlichen Burgmannshöfen genossen die Gäste Kostproben verschiedener Schnäpse. Um Jahrzehnte zurück versetzt fühlten sich die Rotkreuzler bei einer Unterrichtsstunde im „Alten Schulhaus“ in Bokeloh. Hier erwartete sie „Herr Lehrer“, traditionsgemäß mit Gehrock und Hut bekleidet sowie der Aktentasche in der Hand. Nach einem Abstecher zur Festung Bourtange in den Niederlande führte eine Grachtenfahrt an den historischen Häusern Groningens vorbei. Von Eemshaven aus ging es mit der Fähre „Münsterland“ nach Borkum, der größten und westlichsten der ostfriesischen Inseln. Dort wartete bei der Inselbus zu einer Rundfahrt. "Die Fahrt in die Krummhörn nach Greetsiel mit ihrem Wahrzeichen, den Zwillingmühlen, litt leider unter dem Regenwetter“, berichtete Renate Berger. Auf dem Rückweg dieser siebentägigen Reise wurde in Bad Zwischenahn eine Pause eingelegt. Hier unternahm die Gruppe eine Rundfahrt mit der Bimmelbahn „Emma“ durch die großzügig angelegten Baum- und Strauchplantagen. Die Reiseleitung lag wieder in den altbewährten Händen von Jutta Riemer und Erika Tenschert.

zurück zur Übersicht